Im Reich der spitzen Töne - Mommer, Marie-Claire; Brüll, Christoph

19,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Willy Mommer jun. (1921-1972), eminenter Vertreter der wohl bedeutendsten Eupener Musikerfamilie, erlangte als Dirigent, Komponist und Kulturmanager internationale Ausstrahlung. Doch hinter dem Künstler verbirgt sich auch eine der spannendsten Kriegsbiografien unserer Region. Als Funker beim deutschen militärischen Nachrichtendienst ("Abwehr") in Münster, Köln und Belzig bei Berlin konnte er sich durch seine pianistische Meisterschaft Zugang zum höchsten Machtzirkel des Militärs verschaffen und auf diese Weise den belgischen Widerstand und die britischen Nachrichtendienste mit kriegswichtigen…mehr

Produktbeschreibung
Willy Mommer jun. (1921-1972), eminenter Vertreter der wohl bedeutendsten Eupener Musikerfamilie, erlangte als Dirigent, Komponist und Kulturmanager internationale Ausstrahlung. Doch hinter dem Künstler verbirgt sich auch eine der spannendsten Kriegsbiografien unserer Region. Als Funker beim deutschen militärischen Nachrichtendienst ("Abwehr") in Münster, Köln und Belzig bei Berlin konnte er sich durch seine pianistische Meisterschaft Zugang zum höchsten Machtzirkel des Militärs verschaffen und auf diese Weise den belgischen Widerstand und die britischen Nachrichtendienste mit kriegswichtigen Informationen versorgen.
Marie-Claire Mommer und Christoph Brüll suchen in diesem Buch nach Spuren aus dem Leben Willy Mommers und verarbeiten sie zu einer literarischen und historischen Annäherung an eine Grenzen überschreitende Persönlichkeit und an einen leidenschaftlichen Europäer.
  • Produktdetails
  • Verlag: Grenz-Echo Verlag
  • Seitenzahl: 320
  • Erscheinungstermin: 3. November 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 218mm x 139mm x 27mm
  • Gewicht: 461g
  • ISBN-13: 9783867121293
  • ISBN-10: 386712129X
  • Artikelnr.: 49408982
Autorenporträt
Mommer, Marie-Claire
Marie-Claire Mommer (geb. 1949) ist Erziehungswissenschaftlerin und Psychopädagogin (Kath. Universität Löwen). Sie schreibt Essays in deutscher und französischer Sprache vorwiegend zu musikalischen, psychologischen und philosophischen Themen.

Brüll, Christoph
Christoph Brüll, Dr. phil., geb. 1979, ist Historiker und Forscher am Luxembourg Centre for Contemporary and Digital History. Er forscht u.a. zu den deutsch-belgischen Beziehungen und zur transnationalen Politikgeschichte in Westeuropa.