Erfroren an menschlicher Kälte - Kleine Wolter, Stefan
12,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Nach einem missglückten Versuch, diese kalte Welt zu verlassen, unterzieht sich Sven einer intensiven Psychotherapie, die seine verdrängten Erlebnisse zurückholt. Es geht um die Dinge, die er über fünfzig Jahre in seinem Inneren versteckt hat: Erinnerungen an Streit und Hass, der seelische Missbrauch durch seine Mutter und ein dunkles Geheimnis, das besser vergessen geblieben wäre. Sven der einst langsam an der menschlichen Kälte seiner Umwelt erfror, trägt ein dunkles Geheimnis seiner Familie tief in sich. Er weiß, dass da noch etwas lauert, aber nicht, um was es sich handelt. Außerdem fragt…mehr

Produktbeschreibung
Nach einem missglückten Versuch, diese kalte Welt zu verlassen, unterzieht sich Sven einer intensiven Psychotherapie, die seine verdrängten Erlebnisse zurückholt. Es geht um die Dinge, die er über fünfzig Jahre in seinem Inneren versteckt hat: Erinnerungen an Streit und Hass, der seelische Missbrauch durch seine Mutter und ein dunkles Geheimnis, das besser vergessen geblieben wäre.
Sven der einst langsam an der menschlichen Kälte seiner Umwelt erfror, trägt ein dunkles Geheimnis seiner Familie tief in sich. Er weiß, dass da noch etwas lauert, aber nicht, um was es sich handelt. Außerdem fragt er sich, was da noch alles ans Licht kommt?
Eine Geschichte über einen Mann, der als Kind mehrfach "Vaters Bester" sein musste und all die Ereignisse lange, lange Zeit verdrängen konnte.
  • Produktdetails
  • Verlag: Merlins Bookshop
  • Seitenzahl: 351
  • Erscheinungstermin: 15. März 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 199mm x 128mm x 27mm
  • Gewicht: 318g
  • ISBN-13: 9783962480332
  • ISBN-10: 3962480331
  • Artikelnr.: 55286521
Autorenporträt
Kleine Wolter, Stefan
Geboren 1962 im schönen Münsterland, im Nordwesten Westfalens, nahe der niederländischen Grenze. Seit seinem Burn-out, Mitte 2016, schreibt er seine Gedanken, Gefühle, Ideen und was sonst noch so in seinem Kopf vorkommt, auf. Daraus entstehen mal Kurzgeschichten, Biografien z. B. über und mit Persönlichkeitsstörung, Depressionen, Burn-out und Hochsensitivität, oder aber auch einfach nur eine Sammlung aus Gedankenfetzen und Gedankensalat. Das Schreiben ist eine Art, um mit seiner etwas "verrückten" Psyche zurechtzukommen. Von sich selbst behauptet der Autor: "Ja, ich bin verrückt und exzentrisch. Vom Weg des Wahnsinns weggerückt. Aus der Masse herausgerückt. Raus aus der Mitte, da gehöre ich nicht hin."