Marktplatzangebote
4 Angebote ab € 4,53 €
    Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Rechtsmedizin im Dienst der Verbrechensaufklärung: Forensik-Spezialist Professor Michael Tsokos, Deutschlands bekanntester Rechtsmediziner hilft, spektakuläre Kriminalfälle aufzuklären - am Tatort, auf dem Obduktions-Tisch, im Labor und vor Gericht. In seinem neuen Sachbuch geht es um Mord und Totschlag, um Verbrechen und rohe Gewalt. Ein bekannter Politiker bringt einen Freund um, transportiert dessen Leiche in seine Wohnung und tötet sich dann selbst. Ein Mann ertränkt seine Frau in der Badewanne und inszeniert den Mord als Unfall. Ein Arzt verstümmelt sich selbst und täuscht einen Überfall…mehr

Produktbeschreibung
Rechtsmedizin im Dienst der Verbrechensaufklärung: Forensik-Spezialist Professor Michael Tsokos, Deutschlands bekanntester Rechtsmediziner hilft, spektakuläre Kriminalfälle aufzuklären - am Tatort, auf dem Obduktions-Tisch, im Labor und vor Gericht. In seinem neuen Sachbuch geht es um Mord und Totschlag, um Verbrechen und rohe Gewalt.
Ein bekannter Politiker bringt einen Freund um, transportiert dessen Leiche in seine Wohnung und tötet sich dann selbst. Ein Mann ertränkt seine Frau in der Badewanne und inszeniert den Mord als Unfall. Ein Arzt verstümmelt sich selbst und täuscht einen Überfall vor.
Mit seinen rechtsmedizinischen Gutachten konnte Michael Tsokos den Ermittlungsbehörden bei diesen Kriminalfällen entscheidende Hinweise geben. Denn immer geht es um die Frage: War es Mord, Suizid ein Unfall - oder war es ein natürlicher Tod? Hautnah und packend schildert Tsokos rätselhafte Verbrechen, an deren Aufklärung er selbst maßgeblich beteiligt war. Der Forensik-Spezialistfolgt den Spuren des Verbrechens und fügt die Indizien zu einem schlüssigen Gesamtbild zusammen, das zur Rekonstruktion des Kriminalfalles führt. Das ist bester True Crime.
  • Produktdetails
  • Verlag: Droemer/Knaur
  • Artikelnr. des Verlages: 3009603
  • Seitenzahl: 352
  • Erscheinungstermin: 26. September 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 220mm x 145mm x 23mm
  • Gewicht: 518g
  • ISBN-13: 9783426276174
  • ISBN-10: 3426276178
  • Artikelnr.: 43694241
Empfehlung der bücher.de Redaktion

Die Zeichen des Todes, Michael Tsokos

Rechtsmediziner Michael Tsokos schildert in seinem Spiegel-Bestseller „Dem Tod auf der Spur“ zwölf interessante Todesfälle, die zum Teil nun in der gleichnamigen TV-Serie auf Sat 1 zu sehen sind. Der Focus liegt dabei auf Mordfällen, weil diese besonders spannend sind. In der Realität werden im Durchschnitt 1000 Obduktionen pro Jahr in der Charité in Berlin durchgeführt, an der Michael Tsokos seit 2007 Leiter der Rechtsmedizin ist. Ein Leichnam wird in Deutschland dann obduziert, wenn Zweifel an einer natürlichen Todesursache bestehen. Unter den 1000 Obduktionen sind ca. 70-80 Mordfälle, die in Berlin pro Jahr verübt werden.
Michael Tsokos geht es bei seiner Arbeit stets um das „Wie?“. Er möchte herausfinden, welche Umstände zum Tod eines Menschen geführt haben. Der Rechtsmediziner versucht zu rekonstruieren, wie der Tathergang war und was letztendlich die Todesursache war. Dann entscheidet sich, ob es Unfall, Mord oder Suizid war. Bei Mord werden die Täter auf Grundlage der Obduktionsergebnisse von den Ermittlern des Landeskriminalamtes Berlin ausfindig gemacht.
Professor Michael Tsokos nutzt seine Bücher, wie auch die Fernsehserie, als Wissenstransfer. Der Wissenschaftler, der mit eleganten Methoden und Verfahren zu verblüffen weiß, erzählt realitätsgetreu von seinen Fällen im Obduktionssaal. So auch in seinem neuen Buch Die Zeichen des Todes.

Die Zeichen des Todes erforscht Michael Tsokos

Professor Michael Tsokos ist das Gesicht der deutschen Rechtsmedizin. Seit etlichen Jahren weiß er uns mit seinen spektakulären Fällen zu begeistern. In Die Zeichen des Todes erfahren wir wahrheitsgetreue Fälle von Mord, Totschlag, Gewalt und Verbrechen.
Michael Tsokos schildert in Die Zeichen des Todes eindrucksvoll von seiner Arbeit als Forensiker. Durch detaillierte Untersuchung der Leichen, sammelt er Indizien, die zum Tode eines Menschen geführt haben und kann damit entscheidende Hinweise zur Aufklärung eines Mordfalles liefern. Wie spannend der Beruf eines Rechtsmediziners sein kann, schildert Michael Tsokos anschaulich in Die Zeichen des Todes sowie in seinen anderen Sachbüchern.

Deutschlands bekanntester Rechtsmediziner: Michael Tsokos

Michael Tsokos, am 23. Januar 1967 in Kiel geboren, ist Rechtsmediziner und Professor an der Charité in Berlin. Von 2008 bis 2010 schrieb Michael Tsokos eine Kolumne für den Berliner Tagesspiegel. Eine Wissenschaftsdokumentation über Forensik moderierte er 2012 für den National Geographic Channel. Im Herbst 2012 erschien sein Thriller „Abgeschnitten“, den er gemeinsam mit Krimiautor Sebastian Fitzek verfasst hat. Seit kurzem ist Michael Tsokos im deutschen Fernsehen zu sehen. Er moderiert die Krimireihe „Dem Tod auf der Spur“, die von Sat 1 ausgestrahlt wird. Neben forensischer Fachliteratur hat Michael Tsokos mehrere Sachbücher über sein Fachgebiet verfasst, wozu auch sein neues Buch Die Zeichen des Todes zählt, sowie vier Thriller in Zusammenarbeit mit Sebastian Fitzek bzw. Andreas Gößling.
Autorenporträt
Tsokos, Michael
Michael Tsokos, 1967 in Kiel geboren, ist Professor für Rechtsmedizin und international anerkannter Experte auf dem Gebiet der Forensik. Seit 2007 leitet er die Berliner Rechtsmedizin. Seine Bücher sind allesamt Bestseller und wurden bereits mit hochkarätiger Besetzung verfilmt. Mit dem Schauspieler Jan Josef Liefers ist er in der Doku-Reihe "Obduktion" bei TVNOW zu sehen. Weitere TV-Produktionen sind in Arbeit.

Instagram: @dr.tsokos
Rezensionen
"Der Autor vermittelt eine enorme Menge an Fakten, dennoch ist es kein Sachbuch. Es ist eine kurzweilige wie lehrreiche Lektüre für jedermann." Medical Tribune 20171009