When Hitler Stole Pink Rabbit - Kerr, Judith
Bisher 9,99**
8,49
versandkostenfrei*

Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort lieferbar
4 °P sammeln

    Broschiertes Buch

2 Kundenbewertungen

Neun Jahre ist Anna alt, als sie mit ihren Eltern und ihrem Bruder fluchtartig Deutschland verlassen muß. Nur das Nötigste kann bei diesem Umzug mitgenommen werden, so bleibt auch das vielgeliebte rosa Kaninchen zurück. Die Umstellung auf das neue Land ist nicht leicht und nochmals muß die Familie den Ort wechseln. Sie ziehen aus der Schweiz nach Paris und dann nach London. Was Anna erlebt hat, haben viele Menschen in der Hitlerzeit durchmachen müssen.…mehr

Produktbeschreibung
Neun Jahre ist Anna alt, als sie mit ihren Eltern und ihrem Bruder fluchtartig Deutschland verlassen muß. Nur das Nötigste kann bei diesem Umzug mitgenommen werden, so bleibt auch das vielgeliebte rosa Kaninchen zurück. Die Umstellung auf das neue Land ist nicht leicht und nochmals muß die Familie den Ort wechseln. Sie ziehen aus der Schweiz nach Paris und dann nach London. Was Anna erlebt hat, haben viele Menschen in der Hitlerzeit durchmachen müssen.
  • Produktdetails
  • Essential modern classics
  • Verlag: Harpercollins Uk
  • New ed
  • Seitenzahl: 304
  • Altersempfehlung: ab 10 Jahren
  • Erscheinungstermin: 1. Juli 2008
  • Englisch
  • Abmessung: 198mm x 128mm x 27mm
  • Gewicht: 289g
  • ISBN-13: 9780007274772
  • ISBN-10: 0007274777
  • Artikelnr.: 23550095
Autorenporträt
Am 14. Juni 1923 kommt Judith Kerr als Tochter des berühmten Theaterkritikers Alfred Kerr in Berlin zur Welt. Sofort nach der Machtergreifung der Nazis muss die jüdische Familie aus Deutschland fliehen. Nach Stationen in der Schweiz und Frankreich emigriert sie 1935 schließlich nach London.
Nach dem Krieg arbeitet Judith Kerr als freiberufliche Malerin und Textildesignerin. Seit 1953 war sie für die BBC tätig, erst als Redakteurin und Lektorin, später dann als Drehbuchautorin. 1954 heiratet Judith Kerr den Schriftsteller Nigel Kneale. Nach der Geburt ihrer Kinder Tacy und Matthew gibt sie ihre Arbeit für einige Jahre auf.
Rezensionen
"An engrossing autobiographical novel." School Library Journal, starred review

"This book is an exploration of family solidarity in a time of personal crisis. An engrossing and sensitive narrative." --Horn Book

"Anna does not really understand why her family leavs Germany . . . but during the next three years in Switzerland, France, and England she learns from firsthand experience what it is like to be a refugee. . . The narrative is absorbing and believalbe." --Booklist

An ALA Notable Book
A School Library Journal Best Book of the Year
A Kirkus Choice Book
A Horn Book Fanfare Title
A Library of Congress Best Children's Book