Blueprint Blaupause - Kerner, Charlotte
7,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

Bewertung von akani aus Köln

Das Buch ist wirklich interessant und gerade der Erzählstil sorgt dafür, dass Spannung erhalten bleibt. Man bekommt Einblicke in das Thema Gentechnologie, die aber nicht zu …


    Broschiertes Buch

13 Kundenbewertungen

Ein brandaktuelles Thema, der geklonte Mensch, steht im Zentrum dieses Bestsellers von Charlotte Kerner: Die hoch begabte Komponistin Iris leidet an einer unheilbaren Krankheit. Damit ihr Talent nicht mit ihr aus der Welt schwindet, lässt sie sich klonen. Iris und ihre Tochter Siri sind damit eineiige Zwillinge und zugleich Mutter und Kind. Als "Blueprint", als Kopie ihrer Mutter, lebt Siri ein vorgegebenes, vorgelebtes Leben. Wo genau verläuft die Grenze zwischen ihren Persönlichkeiten? Wer ist hier Ich und wer Du? Erst nach dem Tod der Mutter gelingt es Siri, zu sich selbst zu finden.…mehr

Produktbeschreibung
Ein brandaktuelles Thema, der geklonte Mensch, steht im Zentrum dieses Bestsellers von Charlotte Kerner: Die hoch begabte Komponistin Iris leidet an einer unheilbaren Krankheit. Damit ihr Talent nicht mit ihr aus der Welt schwindet, lässt sie sich klonen. Iris und ihre Tochter Siri sind damit eineiige Zwillinge und zugleich Mutter und Kind. Als "Blueprint", als Kopie ihrer Mutter, lebt Siri ein vorgegebenes, vorgelebtes Leben. Wo genau verläuft die Grenze zwischen ihren Persönlichkeiten? Wer ist hier Ich und wer Du? Erst nach dem Tod der Mutter gelingt es Siri, zu sich selbst zu finden.
  • Produktdetails
  • Gulliver Taschenbücher Bd.1102
  • Verlag: Beltz
  • Artikelnr. des Verlages: 74102
  • 16. Aufl.
  • Seitenzahl: 207
  • Altersempfehlung: ab 14 Jahren
  • Erscheinungstermin: 14. November 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 187mm x 126mm x 17mm
  • Gewicht: 207g
  • ISBN-13: 9783407741028
  • ISBN-10: 3407741022
  • Artikelnr.: 23866120
Autorenporträt
Kerner, Charlotte
Charlotte Kerner, geb. 1950, lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Lübeck. Bei Beltz & Gelberg erschienen von ihr u.a. die Romane »Geboren 1999«, »Blueprint« (Deutscher Jugendliteraturpreis) und »Jane Reloaded« sowie als Herausgeberin »Die nächste GENeration. Science + Fiction«. In der Reihe Biographie veröffentlichte sie die vielfach ausgezeichneten Lebensgeschichten von Maria Sybilla Merian, Lise Meitner (Deutscher Jugendliteraturpreis), Hildegard von Bingen, Eileen Gray, die Anthologien über Frauen, die den Nobelpreis bekamen »Nicht nur Madame Curie« und »Madame Curie und ihre Schwestern«, die Anthologie »Sternenfllug und Sonnenfeuer« über berühmte Astronominnen sowie zuletzt »Die Fantastischen 6«: Die Lebensgeschichten von Mary Shelley, Bram Stoker, J.R.R. Tolkien, Stanislaw Lem, Philip K. Dick, Stephen King.
Rezensionen
"Ein Volltreffer." DIE ZEIT

"Das komplizierte Thema ist in ein faszinierendes Stück Literatur eingebettet." Süddeutsche Zeitung

"Ein gelungener und hochkritischer Beitrag zur brisanten Diskussion um das Klonen von Menschen." Girl

"Ein fesselnder, ebenso intelligenter wie bewegender Roman, hitverdächtig." BuchMarkt

"Ein hochaktuelles, brisantes Thema überzeugend, spannend und mit viel Feingefühl erzählt." Bücher / Livres

"In ihrem zweiten fiktiven Roman nach Geboren 1999 stellt Charlotte Kerner in eindrucksvoller Weise vor Augen, was Wissenschaft vermag und welche Auswirkungen das auf den Menschen haben kann. Ein faszinierender Beitrag, der Erwachsene und Jugendliche gleichermaßen begeistern wird." Der Evangelische Buchberater

"Ein aufwühlendes Buch, das durch seine schonungslose Darstellung besticht." ARD/ZDF Videotext

"Leicht verständlich schildert Kerner die wissenschaftlichen Voraussetzungen und Verfahrensweisen des Klonens. Was in nicht allzu ferner Zukunft zu erwarten ist, ihre Geschichte nimmt es als Fiktion vorweg und öffnet ein weites Spektrum der damit verbundenen Probleme in gesellschaftlicher, ethischer und individualpsychologischer Hinsicht." Deutschlandradio

"Eine bewegende Innenansicht einer geklonten jungen Frau." Die Rheinpfalz

"Charlotte Kerner gelingt es, die Vorstellung des Klonens mit all seinen positiven und negativen Seiten greifbar zu machen. Letztendlich entpuppt sich das Klonen als etwas Unmenschliches - als der gefährliche Versuch des Menschen, sich einmal Göttlichkeit anzueignen, einmal auf eigene Faust Schöpfer zu spielen." Lübecker Nachrichten

"Siris verstörende Geschichte ist keine leichte, aber eine zum Nachdenken animierende Geschichte." BrigitteYoung Miss

"... konfrontiert LeserInnen mit moralischen und ethischen Problemen, wie sie bereits heute durch den wissenschaftlichen Fortschritt aufgeworfen werden." Rheinische Post

"Die Autorin beschreibt mit Sarkasmus und Spannung bis zur letzten Seite eindrucksvoll ein Leben und eine Beziehung zwischen zwei Menschen, die es bis jetzt noch nicht gegeben hat. - Mit umfangreichem Erklärungsteil." Märkische Oderzeitung

"Charlotte Kerner öffnet mit ihrem aufwühlenden Buch ein weites Spektrum der mit dem Klonen verbundenen Probleme in gesellschaftlicher, ethischer und individualpsychologischer Hinsicht." Frau und Politik
…mehr

Süddeutsche Zeitung - Rezension
Süddeutsche Zeitung | Besprechung von 02.08.2001

Gut und günstig
Taschenbücher
CHARLOTTE KERNER: Blueprint Blaupause. Beltz & Gelberg Verlag 2001. 190 Seiten, 24.80 Mark.
Ein höchst brisantes Thema, an das sich Charlotte Kerner in diesem beklemmenden Zukunftsroman herangewagt hat, denn es geht um nichts weniger als um das Klonen von Menschen. „Eine noch nicht mögliche Geschichte zu denken und zu erzählen heißt, das Mögliche weiterzudenken,” schreibt die Autorin in ihrem Nachwort.
Im Mittelpunkt des Romans steht die berühmte Pianistin Iris Sellin, die mit dreißig Jahren die Diagnose bekommt, dass sie unheilbar krank ist. Doch sie will sich diesem Schicksal nicht beugen. Als sie erfährt, dass es einem kanadischen Wissenschaftler gelungen ist, Menschen zu klonen, steht ihr Entschluss fest. „Für mich kommt nur ein Klon-Kind in Frage. Ich könnte es nicht ertragen, mich an ein unbegabtes Kind zu verschwenden.” Als ihre Tochter - gleichzeitig ihr Zwilling - geboren wird, nennt sie diese beziehungsreich Siri.„Ich nenne mich lieber Blueprint. Die Blaupause ist eine Kopie, die ohne Umwege über ein Negativ gewonnen wird,” sagt Siri in ihren verzweifelten Aufzeichnungen, mit denen sie sich nach dem Tod ihrer Mutter von dieser befreit. „Ich bestehe darauf, dass meine Biografie nicht mit meinem wirklichen Geburtsjahr beginnt, sondern mit dem Todesjahr von Iris.” Das Kalkül der ehrgeizigen Mutter, durch ihre geklonte Tochter unsterblich zu werden, ist letztlich nicht aufgegangen.
„Blueprint ist ein Buch zum Streiten”, sagt die Autorin in ihrem informativen Nachwort, das den wissenschaftlichen Hintergrund für diesen beeindruckenden Roman liefert. Es geht ihr dabei weniger um Machbarkeit oder die ethische Frage des Klonens, sondern darum zu zeigen, wie es um die Gefühle möglicher, geklonter Menschen bestellt sein könnte, um ihre Menschenwürde und ihren Kampf um eine eigene Identität. (ab 14 Jahre, als Schullektüre zu empfehlen)
Schmurgelstein so herzbetrunken. Verse und Gedichte für Nonsens-Freunde von 9 -99. Gesammelt von Hans A. Halbey. Mit vielen farbigen Bildern von Rotraut Susanne Berner. Dtv Verlag 2001 (Reihe Hanser 62043), 184 Seiten, 14 Mark.
Wer je Kindern Christian Morgensterns Grusett oder Lewis Carrolls Der Zipferlake oder Ernst Jandls ottos mops vorgelesen und dabei ihr entzücktes Vergnügen an diesem poetischen Nonsens beobachtet hat, der wird immer wieder zu dieser köstlichen Verse-Sammlung greifen, die noch dazu mit so hinreißenden Illustrationen von Rotraut Susanne Berner ausgestattet ist, dass man vom Lesen, Vorlesen und Betrachten nicht genug kriegen kann.
HILDE ELISABETH MENZEL
SZdigital: Alle Rechte vorbehalten - Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung exklusiv über www.diz-muenchen.de
…mehr