8,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

Bewertung von hannilein aus Hamm

der kumi-öri ist ein widerlich autoritärer kellerkönig,gemein und hinterlistig.die familie hogelmann weiß ein lied davon zu singen.seine empörten untertanen haben ihn von …


    Broschiertes Buch

13 Kundenbewertungen

Mit Majestät will dieses Kürbis-Gurken-Kronen-Ding angeredet werden, das da plötzlich in der Küche der Familie Hogelmann sitzt und um politisches Asyl bittet. "In diesem Buch erzähle ich, Wolfgang Hogelmann, wie wir den blöden Gurkinger und Kellerkönig Kumi-Ori vertrieben haben. Er hat die ganze Familie furchtbar geärgert. Gemein war er auch. Dann ist noch in der Schule was passiert. Aber das ist noch nicht alles ..." Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis…mehr

Produktbeschreibung
Mit Majestät will dieses Kürbis-Gurken-Kronen-Ding angeredet werden, das da plötzlich in der Küche der Familie Hogelmann sitzt und um politisches Asyl bittet. "In diesem Buch erzähle ich, Wolfgang Hogelmann, wie wir den blöden Gurkinger und Kellerkönig Kumi-Ori vertrieben haben. Er hat die ganze Familie furchtbar geärgert. Gemein war er auch. Dann ist noch in der Schule was passiert. Aber das ist noch nicht alles ..." Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis
  • Produktdetails
  • rororo Rotfuchs Nr.20153
  • Verlag: Rowohlt Tb.
  • 50. Aufl.
  • Seitenzahl: 160
  • Altersempfehlung: ab 9 Jahren
  • Erscheinungstermin: 12. Februar 2001
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 126mm x 17mm
  • Gewicht: 162g
  • ISBN-13: 9783499201530
  • ISBN-10: 3499201534
  • Artikelnr.: 01230162
Autorenporträt
Christine Nöstlinger, geboren 1936 in Wien, ist die profilierteste Vertreterin der österreichischen Kinderliteratur. Sie studierte Gebrauchsgrafik und schrieb zunächst für Tageszeitungen, Magazine und den ORF. 1970 erschien ihr erstes Kinderbuch "Die feuerrote Friederike", das sie selbst illustrierte. Seitdem hat Christine Nöstlinger weit über 100 Erzählungen, Bilderbuchgeschichten und Romane verfasst. Ihr Werk ist in mehr als 20 Sprachen übersetzt und wurde international ausgezeichnet. Sie erhielt das Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst und den Astrid-Lindgren-Gedächtnispreis, den höchstdotierten Kinderbuchpreis der Welt. In der Begründung der Jury heißt es, Christine Nöstlinger sei eine "wahre Nichterzieherin vom Kaliber Astrid Lindgrens". Christine Nöstlinger hat zwei erwachsene Töchter und lebt in Wien.
Rezensionen
"Der 'Gurkinger' gehört sicher zu den schönsten und meist(vor)gelesenen Kinderbüchern." Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt