Spatien - Jacobs, Joachim
109,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 3-5 Tagen
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 5,36 € monatlich
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

This work is the first comprehensive analysis of the German orthographic system of writing words together or apart. The study is carried out separately for the system before and after the spelling reform. Comparison of the variants shows that the reformed system is more complex than the old system, and that it also violates the basic principles of the German system of writing words together or apart.
Die Arbeit ist die erste umfassende und theoretisch fundierte Systemanalyse der Getrennt-/Zusammenschreibung (GZS) im Deutschen. Im Rahmen der Optimalitätstheorie wird das Zusammenwirken der
…mehr

Produktbeschreibung
This work is the first comprehensive analysis of the German orthographic system of writing words together or apart. The study is carried out separately for the system before and after the spelling reform. Comparison of the variants shows that the reformed system is more complex than the old system, and that it also violates the basic principles of the German system of writing words together or apart.
Die Arbeit ist die erste umfassende und theoretisch fundierte Systemanalyse der Getrennt-/Zusammenschreibung (GZS) im Deutschen. Im Rahmen der Optimalitätstheorie wird das Zusammenwirken der Gesetze expliziert, die abhängig von bestimmten grammatischen Faktoren Spatien in der Graphemfolge fordern bzw. verbieten. Besondere Aufmerksamkeit gilt einem zentralen Gesetz, das für Teilglieder morphologisch gebildeter Komplexe Zusammenschreibung verlangt. Wie der Begriff "morphologisch" hierbei zu deuten ist, wird ausführlich diskutiert. Die Untersuchung wird separat für die GZS vor und nach der Rechtschreibreform durchgeführt (Alt- bzw. Neu-GZS). Als Tertium Comparationis wird anhand der vielen unveränderten Schreibungen ein Kern-System der deutschen GZS ermittelt. Beim Vergleich der Varianten ergibt sich, dass das System der Neu-GZS komplexer ist als das der Alt-GZS und zudem gegen zentrale Grundsätze des Kern-Systems verstößt.
  • Produktdetails
  • Linguistik - Impulse & Tendenzen 8
  • Verlag: De Gruyter
  • Reprint 2011
  • Seitenzahl: 248
  • Erscheinungstermin: 18. April 2005
  • Deutsch
  • Abmessung: 236mm x 160mm x 18mm
  • Gewicht: 485g
  • ISBN-13: 9783110183511
  • ISBN-10: 311018351X
  • Artikelnr.: 13841017
Autorenporträt
Joachim Jacobs ist Professor für Germanistische Linguistik an der Universität Wuppertal.
Rezensionen
"Die vorliegende Arbeit bietet eine äußerst detaillierte und linguistisch gut fundierte Analyse der GZS im Deutschen."
Markus Steinbach in: Linguistische Berichte 214/2008
"Entscheidend, wohltuend und wichtig ist, daß sich nach Jahren des (ofthäßlichen) Zankens über die Rechtschriebung (und ihre Neuregelung) wieder einmal ein Buch präsentiert, das die Schreib forschung ins Visier nimmt."
Horst Sitta in: Germanistik 1-2/2005