Couragiert gegen den Strom (eBook, ePUB) - Wagenknecht, Sahra; Rötzer, Florian
-22%
13,99 €
Bisher 18,00 €**
13,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 18,00 €**
13,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 18,00 €**
-22%
13,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 18,00 €**
-22%
13,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub

3 Kundenbewertungen


Mit Mut gegen den Strom Ohne jeden Zweifel ist Sahra Wagenknecht eine Ausnahmepolitikerin. Zuweilen wird sie heftig kritisiert, nicht selten auch aus den eigenen Reihen, oft genug auch persönlich angegriffen - und trotz allem bleibt Sahra Wagenknecht unbeirrt auf ihrer politischen Linie. Bei kaum einem anderen Politiker ist dieser unbedingte Wille zu spüren, dieses Land zu verändern. Immer im Zentrum: die Soziale Frage und die Wirtschaftspolitik. Dabei bleibt Sahra Wagenknecht ganz nah an den Wählern, der Bevölkerung, vor allem aber bei den Schwachen und Schwächsten dieser Gesellschaft. In…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 2.86MB
Produktbeschreibung
Mit Mut gegen den Strom Ohne jeden Zweifel ist Sahra Wagenknecht eine Ausnahmepolitikerin. Zuweilen wird sie heftig kritisiert, nicht selten auch aus den eigenen Reihen, oft genug auch persönlich angegriffen - und trotz allem bleibt Sahra Wagenknecht unbeirrt auf ihrer politischen Linie. Bei kaum einem anderen Politiker ist dieser unbedingte Wille zu spüren, dieses Land zu verändern. Immer im Zentrum: die Soziale Frage und die Wirtschaftspolitik. Dabei bleibt Sahra Wagenknecht ganz nah an den Wählern, der Bevölkerung, vor allem aber bei den Schwachen und Schwächsten dieser Gesellschaft. In Diskussionen weicht sie nicht aus, sondern beantwortet Fragen gewissenhaft und inhaltlich konkret. Was befähigt diese Frau, so hochengagiert diesen Job zu machen? Was genau sind ihre politischen Vorstellungen? Wie und unter welchen Umständen fand sie in den politischen Betrieb? Woher bekommt sie Anregungen und was nährt ihr politisches Verständnis? Davon berichtet sie in ihrem bislang persönlichsten Buch. Eines ist klar: Sahra Wagenknecht will anders Politik machen.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Westend Verlag
  • Seitenzahl: 224
  • Erscheinungstermin: 26.08.2017
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783864896859
  • Artikelnr.: 48120934
Autorenporträt
Sahra Wagenknecht studierte Philosophie und Neuere Deutsche Literatur in Jena, Berlin und Groningen mit einer Abschlussarbeit über Hegel und Marx (1996); 2012 Promotion zum Dr. rer. pol. in Wirtschaftswissenschaften mit einer Arbeit zum Thema "The Limits of Choice. Saving Decisions and Basic Needs in Developed Countries". Sie war Mitglied der Programmkommission der Partei Die Linke und von 2010 bis 2014 stellvertretende Parteivorsitzende. Von 2004 bis 2009 war sie Mitglied des Europaparlaments. Sie ist seit 2009 Mitglied des Bundestages und seit Oktober 2015 Vorsitzende der Fraktion Die Linke. Florian Rötzer, geboren 1953, hat nach dem Studium der Philosophie als freier Autor und Publizist mit dem Schwerpunkt Medientheorie und -ästhetik in München und als Organisator zahlreicher internationaler Symposien gearbeitet. Seit 1996 ist er Chefredakteur des Online-Magazins Telepolis und Herausgeber der Telepolis-Buch- und eBook-Reihe. Von ihm erschienen sind u.a. "Die Telepolis. Urbanität im digitalen Zeitalter" (1995) und "Vom Wildwerden der Städte" (Birkhäuser 2006).
Inhaltsangabe
Inhalt I. Anders Politik machen 7 - Soziale Gerechtigkeit 8 - IS-Terror 10 - Rüstungsexporte und Krieg 16 - Der politische Trott 20 II. Biographie: Eine Philosophin in der Politik 23 - Kindheit 25 - Goethe als Gesellschaftskritiker 33 - Der Wert des Buches 37 - Kunst 47 - Vor dem Studium 51 - Lernen von den Meistern 56 - Der Beginn des politischen Lebens 63 - Die Wende 66 - Politik im Westen 68 III. Politik: Was ich erreichen möchte 79 - Die Überwindung des Kapitalismus 81 - Können Algorithmen den Menschen ersetzen? 91 - Bedingungsloses Grundeinkommen oder weniger Arbeit für alle? 102 - Umwelt- & Datenschutz 108 - Die linke Bewegung in Deutschland 112 - Das gute Leben 114 - Gleichberechtigung 117 - Innerparteiliches 119 - Die LINKE und die SPD 125 - Politik aus Überzeugung 131 - Außen- und Verteidigungspolitik 137 - Einwanderungspolitik 143 - Medien 148 - Die Europäische Union 150 - Globalisierung 161 IV. Ausgewählte Reden 169 - Rede auf dem Hannoveraner Parteitag 169 - "Sie machen die Autobahn zur Melkkuh für private Profite" 184 - "Die Menschen wollen kein 'Weiter so' mehr" 195 - Erbschaftssteuerreform ist eine Kapitulation vor der Macht steinreicher Firmenerben 215

I. Anders Politik machen
Soziale Gerechtigkeit
IS-Terror
Rüstungsexporte und Krieg
Der politische Trott

II. Biographie: Eine Philosophin in der Politik
Kindheit
Goethe als Gesellschaftskritiker
Der Wert des Buches
Kunst
Vor dem Studium
Lernen von den Meistern
Der Beginn des politischen Lebens
Die Wende
Politik im Westen

III. Politik: Was ich erreichen möchte
Die Überwindung des Kapitalismus
Können Algorithmen den Menschen ersetzen?
Bedingungsloses Grundeinkommen oder weniger Arbeit für alle?
Umwelt- & Datenschutz
Die linke Bewegung in Deutschland
Das gute Leben
Gleichberechtigung
Innerparteiliches
Die LINKE und die SPD
Politik aus Überzeugung
Außen- und Verteidigungspolitik
Einwanderungspolitik
Medien
Die Europäische Union
Globalisierung

IV. Ausgewählte Reden
Rede auf dem Hannoveraner Parteitag
"Sie machen die Autobahn zur Melkkuh für private Profite"
"Die Menschen wollen kein 'Weiter so' mehr"
Erbschaftssteuerreform ist eine Kapitulation vor der Macht steinreicher Firmenerben
Rezensionen
"Wer dieses Buch liest, erhält fundierte, interessante und gut verständlich formulierte Informationen und Sichtweisen zu allen aktuellen politischen Fragen. Außerdem erfährt der Leser auch viel über die Biografie und den Charakter Sahra Wagenknechts. Selbst wer kein Anhänger von ihr oder der Linkspartei ist, kann dieses Buch mit Gewinn lesen. Weil er bei Sahra Wagenknecht etwas bekommt, das gerade jetzt in der deutschen Politik nur selten zu finden ist: inhaltliche Substanz." NachDenkSeiten "Sie analysiert scharf und gibt detaillierte und fundierte Antworten, vor allem zur sozialen Frage und zur Wirtschaftspolitik." Die Rheinpfalz "Ein Buch für Politik-Interessierte, die über den parteipolitischen Tellerrand hinaus denken." Huffington Post "In ihrem neuen Buch zeigt sie ihre persönliche Seite. Philosophisch. Eine Frau, die sich den Herausforderungen der Zukunft stellt. Wie bewältigen wir die Probleme der Zukunft, mit welchen Mitteln und mit welchen Wertvorstellungen?" NDR "DAS!" "Ein lohnendes Buch für alle, die mehr über den Menschen und die Politikerin Sahra Wagenknecht wissen wollen." Neues Deutschland "Aufschlussreich" Der Freitag