Eine Weihnachtsgeschichte, 2 Audio-CDs - Dickens, Charles
15,45
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
8 °P sammeln

    Audio CD

Der Schauspieler und Regisseur Peter Ehrlich liest auf diesem 2 CD-Set "Eine Weihnachtsgeschichte", eine der bekanntesten Erzählungen von Charles Dickens. Ehrlich, der mit der markanten Stimme und der hohen Stirn seit den 60er Jahren immer wieder Rollen in Film- und Fernseproduktionen übernahm, schlüpft in dieser Produktion in die Rolle des Autors Charles Dickens und erzählt die Geschichte um den skrupellosen Geschäftemacher Scrooge, der sich in einen herzensguten Menschen wandelt, in seiner unverwechselbaren Art. 1843 verfasste Dickens den Roman A Christmas Carol (Eine Weihnachtsgeschichte)…mehr

Produktbeschreibung
Der Schauspieler und Regisseur Peter Ehrlich liest auf diesem 2 CD-Set "Eine Weihnachtsgeschichte", eine der bekanntesten Erzählungen von Charles Dickens. Ehrlich, der mit der markanten Stimme und der hohen Stirn seit den 60er Jahren immer wieder Rollen in Film- und Fernseproduktionen übernahm, schlüpft in dieser Produktion in die Rolle des Autors Charles Dickens und erzählt die Geschichte um den skrupellosen Geschäftemacher Scrooge, der sich in einen herzensguten Menschen wandelt, in seiner unverwechselbaren Art.
1843 verfasste Dickens den Roman A Christmas Carol (Eine Weihnachtsgeschichte) in der Absicht, die Aufmerksamkeit des Lesers auf die Not der Armein in der Gesellschaft Englands zu lenken.
  • Produktdetails
  • Verlag: Lahn
  • Anzahl: 2 Audio CDs
  • Gesamtlaufzeit: 102 Min.
  • Erscheinungstermin: September 2014
  • ISBN-13: 4036526644981
  • Artikelnr.: 35538524
Autorenporträt
Charles Dickens (1812-1870), geboren in Landport bei Portsea, wuchs in Chatham bei London auf. Als er elf Jahre alt war, musste sein Vater wegen nicht eingelöster Schuldscheine ins Schuldgefängnis; seine Mutter folgte ihm mit Charles' Geschwistern dorthin. Charles, das zweitälteste Kind, musste währenddessen in einer Schuhwichsfabrik arbeiten. Erst als der Vater nach einigen Monaten entlassen wurde, besuchte Charles wieder eine Schule. Mit fünfzehn begann er in einem Rechtsanwaltsbüro als Gehilfe zu arbeiten, später wurde er Zeitungsreporter.
Seine schriftstellerische Karriere begann er mit seinen Skizzen des Londoner Alltagslebens. Anschließend entstanden in rascher Folge die ersten Romane. Dickens wurde Herausgeber der liberalen Londoner Zeitung "Daily News", reiste in die USA und nach Italien und verfasste 1848/1849 "David Copperfield", der viel autobiographisches Material enthält.
Dickens' liebevolle Schilderungen menschlicher Schwächen, sein Kosmos skurriler und schrulliger englischer "Originale" und die satirische Anprangerung sozialer Missstände machten ihn bereits zu Lebzeiten zu einem der beliebtesten Romanciers der Weltliteratur. Seine Bücher brachten ihm außerdem beträchtlichen Wohlstand ein. Seit 1860 lebte er auf seinem Landsitz Gad's Hill Place in Kent, wo er im Alter von nur 58 Jahren an einem Schlaganfall starb.