Mehrtagestouren im Westen Deutschlands (eBook, PDF) - Weber, Rolf & Waike
-85%
1,99
Bisher 12,95**
1,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 12,95**
1,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 12,95**
-85%
1,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 12,95**
-85%
1,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF

Jetzt bewerten


34 Wandertage auf den schönsten Abschnitten der Fernwanderwege in den deutschen Mittelgebirgen beiderseits des Rheins.

Produktbeschreibung
34 Wandertage auf den schönsten Abschnitten der Fernwanderwege in den deutschen Mittelgebirgen beiderseits des Rheins.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: pmv Peter Meyer Verlag
  • Seitenzahl: 192
  • Erscheinungstermin: 27.06.2013
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783898590099
  • Artikelnr.: 38626561
Autorenporträt
Die beiden wanderfreudigen Frankfurter wissen genau, was passionierte Wanderer suchen. Schließlich haben sie alle Touren mehrmals getestet und mit vielen anderen Wandersleuten gesprochen. Ihre reichhaltigen Erfahrungen haben sie übersichtlich, kurz und stimmig zu leichten bis mittelschweren Touren zusammengefasst. Naturerleben und Genuss beim Wandern und Einkehren stehen für sie dabei ganz oben.
Rezensionen
Besprechung von 17.03.2005
Neun Vorschläge für Wanderer

Wandern hat seine Tücken: Schnell etwa verirrt sich selbst im deutschen Mittelgebirge, wer allzu leichtfertig auf Markierungen vertraut oder vom Nebel überrascht wird. Im Schnellkursus erläutern deshalb Rolf und Waike Weber dem Leser, daß "rechts von Ihnen Osten und links Westen" sei, wenn man "die Nase gen Norden" strecke, und nennen für jene, die bei der Orientierung lieber der Technik als der Nase vertrauen, die Koordinaten jedes Ziels für das GPS-Gerät. So gerüstet geht es mit leichtem Gepäck auf neun Routen durch das Fünfeck zwischen Köln und Frankfurt, Stuttgart, Basel und Saarbrücken - die kürzeste ist 23 Kilometer lang, dennoch sind zwei Tage veranschlagt; die längste mißt 122 Kilometer, aufgeteilt auf sechs Etappen. Mit den klassischen Weitwanderwegen haben die Touren nichts zu tun. Es sind vielmehr Vorschläge, für die von den Autoren unterschiedliche, teils prominente Wege neu kombiniert worden sind. Wichtig waren ihnen dabei Abgeschiedenheit und Fernsicht: ein ums andere Mal jagen sie den Leser auf Burgen, Berge und Anhöhen hinauf. Die Beschreibungen bemühen sich redlich um Poesie, dafür halten sich die Informationen über Historie, Geologie oder Landwirtschaft und Weinanbau in Grenzen. Auch die Liste der Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten beschränkt sich mit Preisen und Adressen auf das Nötigste, statt hier und dort eine Empfehlung zu begründen. An der Auswahl der Wege hingegen gibt es nichts auszusetzen. Lust auf ein langes Wochenende zu Fuß vermittelt der Band allemal.

F.L.

"Mehrtagestouren im Westen Deutschlands" von Rolf und Waike Weber. Peter Meyer Verlag, Frankfurt 2004. 192 Seiten, zahlreiche Abbildungen und Karten. Broschiert, 12,95 Euro. ISBN 3-89859-305-3.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr

Perlentaucher-Notiz zur F.A.Z.-Rezension

Lust auf ein langes Wochenende zu Fuß hat dieser Band Rezensent Freddy Langer vermittelt. Denn mit den klassischen Weitwanderwegen haben die neun, in diesem Band vorgeschlagenen Routen, aus seiner Sicht nichts zu tun. Es handelt sich seinen Informationen zufolge vielmehr um Vorschläge, für die von den Autoren des Bandes "teils prominente Wege" neu kombiniert worden sind. Wichtige Auswahlkriterien seien Abgeschiedenheit und Fernsicht. Ein ums andere Mal fand sich der Rezensent auf Burgen, Berge und Anhöhen hinaufgejagt. Gelegentlich hätte er sich in den Beschreibungen allerdings weniger Mühe um Poesie, dafür mehr Informationben über Historie, Geologie, Landwirtschaft oder Weinanbau gewünscht. Auf der Liste der Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten vermisst er hier und dort eine Empfehlungsbegründung.

© Perlentaucher Medien GmbH