3,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Klassenlektüre und Textarbeit einfach gemacht: Die Reihe »Reclam XL - Text und Kontext« erfüllt alle Anforderungen an Schullektüre und Bedürfnisse des Deutschunterrichts: Das Format ist größer als die gelben Klassiker der Universal-Bibliothek, mit ausreichend Platz für Notizen am Seitenrand. Schwierige Wörter werden am Fuß jeder Seite erklärt, ausführlichere Wort- und Sacherläuterungen stehen im Anhang. Zusatz-Materialien im Anhang erleichtern das Verständnis des Werkes und liefern Impulse für Diskussionen im Unterricht: zu Quellen und Stoff, Biographie des Autors, Epoche und…mehr

Produktbeschreibung
Klassenlektüre und Textarbeit einfach gemacht: Die Reihe »Reclam XL - Text und Kontext« erfüllt alle Anforderungen an Schullektüre und Bedürfnisse des Deutschunterrichts:
Das Format ist größer als die gelben Klassiker der Universal-Bibliothek, mit ausreichend Platz für Notizen am Seitenrand.
Schwierige Wörter werden am Fuß jeder Seite erklärt, ausführlichere Wort- und Sacherläuterungen stehen im Anhang.
Zusatz-Materialien im Anhang erleichtern das Verständnis des Werkes und liefern Impulse für Diskussionen im Unterricht: zu Quellen und Stoff, Biographie des Autors, Epoche und Rezeptionsgeschichte.

»... als jage der Wahnsinn auf Rossen hinter ihm ...« Mit seinem kurzen Erzähltext über den Sturm-und-Drang-Dichter J.M.R. Lenz, der in geistiger Umnachtung endete, gelingt Büchner ein detailliertes Psychogramm des »unglücklichen Poeten«, dessen Texte in ihrer Intensität und Expressivität in der deutschen Literatur ohne Vorbild sind.

Die Bände von Reclam XL sind im Textteil seiten- und zeilenidentisch mit den gelben Ausgaben der Universal-Bibliothek. UB- und XL-Ausgaben sind also nicht nur im Unterricht nebeneinander verwendbar - es passen auch weiterhin alle Lektüreschlüssel, Erläuterungsbände und Interpretationen dazu.
  • Produktdetails
  • Reclam XL - Text und Kontext Nr.19232
  • Verlag: Reclam, Ditzingen
  • Seitenzahl: 103
  • Erscheinungstermin: 18. März 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 167mm x 113mm x 10mm
  • Gewicht: 82g
  • ISBN-13: 9783150192320
  • ISBN-10: 3150192323
  • Artikelnr.: 41948832
Autorenporträt
Büchner, GeorgKarl Georg Büchner wurde am 17. Oktober 1813 als Sohn eines Arztes in der Nähe von Darmstadt geboren. Wie der Vater so studierte auch er, zumal der Erstgeborene, Medizin, zunächst in Strassburg, dann in Gießen. Er starb am 19. Februar 1837 in Zürich.
Inhaltsangabe
Lenz

Anhang

1. Anmerkungen
2. Zur Textgestalt
3. Leben und Zeit: Büchners Leben
4. Einleitung zu den Materialien
5. Lenz' Leben und Werk
5.1 Biographie Lenz'
5.2 Friederike Brion zwischen Goethe und Lenz
5.2.1 Aus einer Lenz-Biographie
5.2.2 Lenz, Die Liebe auf dem Lande
6. Zum Vergleich: Das Lenz-Bild bei Oberlin und Goethe und die Darstellung und Deutung des Wahnsinns
6.1 Der Bericht Oberlins
6.2 Goethe über Lenz
6.3 Zur Deutung des Wahnsinns als moralische Verfehlung oder Krankheit
6.4 Landschaft und Psyche
7. Formale Aspekte
7.1 Novelle oder Fragment? Die Frage der Gattung
7.2 Erzählstil
7.2.1 Zur Perspektive: Die erlebte Rede
7.2.2 Goethes Leiden des jungen Werther als stilistische Vorlage für den Lenz
8. Ästhetische Positionen im »Kunstgespräch« zwischen Kaufmann und Lenz
8.1 Lenz, Anmerkungen übers Theater
8.2 Friedrich Schiller: Gedanken über den Gebrauch des Gemeinen und Niedrigen in der Kunst
8.3 Georg Büchner: Das poetologische Programm in Briefform
9. Literaturhinweise
9.1 Einführendes zu Georg Büchner und dem Lenz
9.2 Einführendes zu Jakob Michael Reinhold Lenz