Gotthold Ephraim Lessing, Nathan der Weise - Kroeger, Wolfgang; Lessing, Gotthold Ephraim
16,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Informationen zur Reihe:
Die erfolgreiche Reihe Oldenbourg Interpretationen umfasst alle Epochen und Gattungen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf aktuellen Titeln der Gegenwartsliteratur, die für den Deutschunterricht entdeckt werden. Jeder Band präsentiert eine fundierte Interpretation und abwechslungsreiche, methodenorientierte Unterrichtshilfen. Schnell und mühelos umzusetzende Stundenvorschläge, Klausurvorschläge und eine Fülle von Materialien versprechen einen erfolgreichen Literaturunterricht. Oldenbourg Interpretationen berücksichtigt sämtliche Pflichtlektüren für das Zentralabitur.…mehr

Produktbeschreibung
Informationen zur Reihe:

Die erfolgreiche Reihe Oldenbourg Interpretationen
umfasst alle Epochen und Gattungen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf aktuellen Titeln der Gegenwartsliteratur, die für den Deutschunterricht entdeckt werden. Jeder Band präsentiert eine fundierte Interpretation und abwechslungsreiche, methodenorientierte Unterrichtshilfen. Schnell und mühelos umzusetzende Stundenvorschläge, Klausurvorschläge und eine Fülle von Materialien versprechen einen erfolgreichen Literaturunterricht. Oldenbourg Interpretationen
berücksichtigt sämtliche Pflichtlektüren für das Zentralabitur.
  • Produktdetails
  • Oldenbourg Interpretationen Bd.53
  • Verlag: Oldenbourg Schulbuchverlag
  • Artikelnr. des Verlages: 88652, 886520, Best.-Nr.886520
  • 2000.
  • Seitenzahl: 144
  • Erscheinungstermin: 7. Februar 2001
  • Deutsch
  • Abmessung: 200mm x 134mm x 12mm
  • Gewicht: 163g
  • ISBN-13: 9783637886520
  • ISBN-10: 3637886529
  • Artikelnr.: 25671457
Autorenporträt
Clemens Kammler, geb. 1952, ist Professor für Literaturwissenschaft und Didaktik an der Universität Duisburg-Essen.

Gotthold Ephraim Lessing, geb. 1729 in Kamenz/Oberlausitz, kam als Pfarrerssohn und drittes von zwölf Kindern zur Welt. Nach dem Abitur studierte er zunächst Theologie, wandte sich aber bald den philologischen Fächern zu. Der Schriftsteller arbeitete als Dramaturg für das Hamburger Nationaltheater und verfasste zahlreiche berühmte Werke. Privat hatte Lessing 1777/78 sowohl den Tod seines Sohnes als auch den seiner Frau zu verkraften. Er starb am 15. Februar 1781 vereinsamt in Braunschweig. Die Uraufführung seines "Nathan" im Jahr 1783 erlebte er nicht mehr. Als bedeutendster Dichter, Denker und Kritiker der Aufklärung, dessen Genialität sogar Goethe bewunderte, gilt er heute als erster moderner Autor Deutschlands.

Prof. Dr. Klaus-Michael Bogdal ist Professor im Fach Deutsch an der Pädagogischen Hochschule Freiburg.