6,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

»Reclam Lektüreschlüssel XL« sind die idealen Helfer bei der Vorbereitung auf Unterrichtsstunden, Referate, Klausuren und Abitur - differenziert, umfangreich, übersichtlich!
Präzise Inhaltsangaben zum Einstieg in den Text Klare Analysen von Figuren, Aufbau, Sprache und Stil Zuverlässige Interpretationen mit prägnanten Textbelegen Informationen zu Autor und historischem Kontext Hilfreiche Infografiken, Abbildungen und Tabellen Aktuelle Literatur- und Medientipps
Besonders nützliche Elemente sind: Prüfungsaufgaben mit Lösungshinweisen Zentrale Begriffe und Definitionen als
…mehr

Produktbeschreibung
»Reclam Lektüreschlüssel XL« sind die idealen Helfer bei der Vorbereitung auf Unterrichtsstunden, Referate, Klausuren und Abitur - differenziert, umfangreich, übersichtlich!

Präzise Inhaltsangaben zum Einstieg in den Text
Klare Analysen von Figuren, Aufbau, Sprache und Stil
Zuverlässige Interpretationen mit prägnanten Textbelegen
Informationen zu Autor und historischem Kontext
Hilfreiche Infografiken, Abbildungen und Tabellen
Aktuelle Literatur- und Medientipps

Besonders nützliche Elemente sind:
Prüfungsaufgaben mit Lösungshinweisen
Zentrale Begriffe und Definitionen als Lernglossar

Als »Taugenichts« von seinem Vater aus dem Elternhaus vertrieben, zieht der verträumte Müllersohn mit nichts als seiner Geige im Gepäck in die Welt, auf der Suche nach Freiheit, Individualität und Künstlertum. Auf seinen Reisen begegnet er seiner großen Liebe, wird enttäuscht, zieht weiter. Doch ein Liebesbrief ruft ihn zurück... Erfüllt sich nun sein Traum? Die musikalische Novelle gilt als Meisterwerk der Spätromantik und begeistert mit fesselnder, lebendiger Erzählkraft.
  • Produktdetails
  • Reclam Lektüreschlüssel XL 15502
  • Verlag: Reclam, Ditzingen
  • Seitenzahl: 130
  • Erscheinungstermin: 22. März 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 170mm x 113mm x 15mm
  • Gewicht: 125g
  • ISBN-13: 9783150155028
  • ISBN-10: 3150155029
  • Artikelnr.: 54638922
Autorenporträt
Pelster, Theodor§Zu Joseph von Eichendorff:Joseph von Eichendorff (10.3.1788 Schloss Lubowitz bei Ratibor, Oberschlesien - 26.11.1857 Neiße, Schlesien) stammte aus einer katholischen Adelsfamilie. Nach einem Jurastudium in Halle, Heidelberg und Wien arbeitete er für den preußischen Staatsdienst. Eichendorff gehört zu den bedeutendsten Dichtern der Spätromantik. Neben seiner Lyrik, für die insbesondere »Des Knaben Wunderhorn« steht, erlangte Eichendorffs Prosadichtung Ruhm, allen voran die Novelle »Aus dem Leben eines Taugenichts«, die 1826 erstmals veröffentlicht wurde.
Inhaltsangabe
1. Schnelleinstieg

2. Inhaltsangabe

3. Figuren
Die Hauptfiguren: Der Taugenichts und »die schöne Dame«
Die männlichen Nebenfiguren
Die weiblichen Nebenfiguren

4. Form und literarische Technik
Die Struktur der Geschichte
Textsorte, Gattung, Epoche
Schauplätze
Bilder, Vergleiche, Symbole
Die Lieder

5. Quellen und Kontexte
Die Lebenssituation des Autors
Die Gesellschaftsschichten im Taugenichts
Der Taugenichts in seiner Zeit
Der »Taugenichts« - Figur und Typus
Der Philister - ein Gegenbild
Der Taugenichts in Rom
Bei den Malern in Rom

6. Interpretationsansätze
Der Taugenichts - eine exemplarische Figur
Das Erzähl- und Handlungs-Ich
Der Wandernde und Reisende
Der Liebende
Die poetisierte Erzählung des Taugenichts
Philister versus »Studenten«
Wahre Künstler und »vazierende Genies«
Die Überwindung von Versuchungen und Gefahren
Die Suche nach dem Glück

7. Autor und Zeit
Biographie
Hauptwerke

8. Rezeption

9. Prüfungsaufgaben mit Lösungshinweisen
Aufgabe 1: Literarische Charakterisierung
Aufgabe 2: Interpretation eines Erzählabschnitts
Aufgabe 3: Erörterung einer Problemfrage

10. Literaturhinweise/Medienempfehlungen

11. Zentrale Begriffe und Definitionen