EUR 12,90
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

15 Kundenbewertungen

Vom echten und vom falschen Weihnachtsmann. Wenn man nicht gerade in Finnland wohnt, hat man schlechte Karten: Bei uns ist Weihnachten oft grau und nass. Das schönste Weihnachtsgeschenk ist deshalb natürlich kein Computer oder ein meterhohes Puppenhaus - sondern Schnee! Kein Wunder also, dass Weihnachten oft langweilig ist. Kein Wunder, dass Ben dem gemieteten Weihnachtsmann im vergangenen Jahr den falschen Bart abgezogen hat. Kein Wunder .... oder doch eben ein Wunder! Denn vielleicht war es gar nicht der Weihnachtsmann, der die Wünsche der Kinder entgegengenommen hat. Vielleicht war es…mehr

Produktbeschreibung
Vom echten und vom falschen Weihnachtsmann.
Wenn man nicht gerade in Finnland wohnt, hat man schlechte Karten: Bei uns ist Weihnachten oft grau und nass. Das schönste Weihnachtsgeschenk ist deshalb natürlich kein Computer oder ein meterhohes Puppenhaus - sondern Schnee! Kein Wunder also, dass Weihnachten oft langweilig ist. Kein Wunder, dass Ben dem gemieteten Weihnachtsmann im vergangenen Jahr den falschen Bart abgezogen hat. Kein Wunder .... oder doch eben ein Wunder!
Denn vielleicht war es gar nicht der Weihnachtsmann, der die Wünsche der Kinder entgegengenommen hat. Vielleicht war es Waldemar Wichteltod, der sich als Weihnachtsmann ausgegeben hat. Vielleicht heißt der echte Weihnachtsmann Niklas Julebukk, wohnt in einem Wohnwagen und hat ganz viele kleine Kobolde, die ihm helfen, die Wünsche der Kinder zu erfüllen. Die echten Wünsche.
  • Produktdetails
  • Verlag: Dressler Verlag Gmbh
  • Nachdr.
  • Altersempfehlung: ab 8 Jahren
  • 2001
  • Ausstattung/Bilder: Nachdr. 2010. 174 S. m. farb. Illustr. v. Regina Kehn.
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 167mm x 22mm
  • Gewicht: 581g
  • ISBN-13: 9783791504612
  • ISBN-10: 3791504614
  • Best.Nr.: 09907873
Autorenporträt
Cornelia Funke wurde 1958 in Dorsten/Westfalen geboren, zog nach dem Abitur nach Hamburg und absolvierte eine Ausbildung als Diplompädagogin. Drei Jahre lang arbeitete sie als Erzieherin auf einem Bauspielplatz und studierte parallel dazu Buchillustration an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg.
Nach Abschluss des Studiums war Cornelia Funke zunächst ausschließlich als Illustratorin für Kinderbücher tätig - eine Arbeit, die sie dazu anregte, selbst Geschichten für junge Leserinnen und Leser zu schreiben. So wurde sie mit 28 Jahren freischaffende Autorin und Illustratorin.
Ihre freie Zeit verbringt Cornelia Funke am liebsten mit ihrer Familie. Außerdem ist sie ein großer Filmfan, reist gern und liest, so viel sie kann.
Seit Mai 2005 wohnt Cornelia Funke mit ihrer Familie in Los Angeles; zuvor lebte sie am Stadtrand von Hamburg.
2008 erhielt sie den "Roswitha-Preis" der Stadt Bad Gandersheim, den Medienpreis "Bambi", 2009 den "Jacob-Grimm-Preis" und 2015 den "Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis" sowie den Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten.
Rezensionen
Besprechung von 23.11.2011
LIES DOCH MAL

Weihnachtsmann: Als Ben an die Tür des ramponierten Wohnwagens klopft, beginnt ein großes Abenteuer. Die Tür öffnet Niklas Julebukk, der letzte echte Weihnachtsmann, den es noch gibt. Also einer, der den Kindern - mit Hilfe von Weihnachtskobolden und zwei Engeln - ihre geheimen Wünsche erfüllt. Im Gegensatz zu Wilhelm Wichteltod, der jetzt im Weihnachtsland regiert und versucht, Eltern einzureden, Weihnachtsgeschenke müssten möglichst teuer sein. Julebukk wird von Wichteltod und seinen gemeinen Nussknackern bedroht. Deshalb braucht er dringend die Hilfe von Ben und seiner Nachbarin Charlotte. Und die beiden Kinder, die es weder leicht mit ihren Eltern noch in der Schule haben, brauchen seine Hilfe. Die Filmbilder und Zeichnungen lassen Cornelia Funkes schönes, modernes Weihnachtsmärchen noch lebendiger wirken.

steff.

Cornelia Funke: "Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel". Dressler Verlag. 174 Seiten mit Filmbildern, 12,95 Euro. Ab 8 Jahre.

Weihnachtsmäuse: Elch und Bär, Haselmaus und Eule, Hase und Fuchs - alle Tiere sind mit ihren Familien auf der großen Lichtung im Wald versammelt. Wie jedes Jahr warten sie auf die Stadtmaus, die vom ersten Dezember an jeden Tag eine Geschichte erzählt - bis endlich Weihnachten ist. Tag für Tag berichtet die kluge und witzige Stadtmaus, wie die Weihnachtsmäuse einmal mit Hilfe von Sherlock Maus und Mäusedoktor Watson, die gerade aus England zu Besuch waren, einen schwierigen Kriminalfall lösen konnten. Da hat doch tatsächlich jemand den Schlitten des Weihnachtsmannes gestohlen. Mit allen Geschenken! Aber nicht umsonst ist Sherlock Maus der berühmteste Detektiv aller Zeiten. Und so höflich, wie es nur eine englische Maus sein kann. Das beeindruckt sogar Fritzi, das schlaue Fuchsmädchen, das so gut mitdenken kann.

steff.

Anu Stohner: "Die Weihnachtsmäuse und der Meisterdetektiv". Eine Adventskalendergeschichte. Hanser Verlag.155 Seiten, 9,90 Euro. Ab 8 Jahre.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr