Mediatisierung - Krotz, Friedrich
49,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Zur Bedeutung des derzeitigen medialen Wandels im Hinblick auf den Wandel von Alltag und Identität, Kultur und Gesellschaft
This book offers a comprehensive review of the diagnosis, therapy and prognosis of brain and spinal cord tumors. Coverage extends to a large number of tumor types, including neuroblastoma, medulloblastoma, meningioma and chordoma.
Der Prozess der Mediatisierung kommunikativen Handelns ist ein theoretischer Ansatz, mit dem man die Bedeutung des derzeitigen medialen Wandels im Hinblick auf den Wandel von Alltag und Identität, Kultur und Gesellschaft fassen kann. In
…mehr

Produktbeschreibung
Zur Bedeutung des derzeitigen medialen Wandels im Hinblick auf den Wandel von Alltag und Identität, Kultur und Gesellschaft

This book offers a comprehensive review of the diagnosis, therapy and prognosis of brain and spinal cord tumors. Coverage extends to a large number of tumor types, including neuroblastoma, medulloblastoma, meningioma and chordoma.
Der Prozess der Mediatisierung kommunikativen Handelns ist ein theoretischer Ansatz, mit dem man die Bedeutung des derzeitigen medialen Wandels im Hinblick auf den Wandel von Alltag und Identität, Kultur und Gesellschaft fassen kann. In Bezug darauf lassen sich vielfältige empirische Forschungsergebnisse und Teiltheorien einordnen. Er kann zudem dafür hilfreich sein, die Entwicklung nicht als zwangsläufig und unbeeinflussbar anzusehen, sondern sie gesellschaftlich und kulturell zu analysieren und mit zu gestalten.
  • Produktdetails
  • Medien - Kultur - Kommunikation
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • 2007
  • Seitenzahl: 336
  • Erscheinungstermin: 15. Mai 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 149mm x 19mm
  • Gewicht: 428g
  • ISBN-13: 9783531150734
  • ISBN-10: 3531150731
  • Artikelnr.: 20821381
Autorenporträt
:Prof Dr. Friedrich Krotz hat den Lehrstuhl für soziale Kommunikation/Kommunikationswissenschaft an der Universität Erfurt inne.
Inhaltsangabe
Mensch, Kommunikation, Medien: Der gesellschaftliche Metaprozess 'Mediatisierung' - Fallstudien zu den verschiedenen Typen von Kommunikation: Fallstudien zum Aufkommen interaktiver Kommunikation: Der Begriff Interaktivität, AIBOs und Computerspiele - Fallstudien zum Wandel interpersonaler Kommunikation: Mobilkommunikation und Chats als neue Kommunikationspotentiale und Beziehungsmöglichkeiten - Fallstudien zum Wandel rezeptiver Kommunikation: Die Diffusion von Ablaufmedien, neue Angebotsformen und die Unbrauchbarkeit des Begriffs 'Massenkommunikation'
- Mediatisierung als theoretischer Ansatz: Bausteine einer kommunikationswissenschaftlichen Theorie
Rezensionen
"(...) Krotz [gelingt] nicht nur das Kunststück, eine relativ trockene und hyperkomplexe Materie (...) mit Leben zu füllen. Bei der Lektüre hat man zugleich das Gefühl, als stelle jemand sein über Jahrzehnte angesammeltes Fachwissen (...) endlich einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung - und das nicht, ohne beim Leser bleibende Eindrücke zu hinterlassen (...)." PUBLIZISTIK, 1-2009 "Das Buch bietet eine ebenso anspruchsvolle wie anregende Lektüre." tv diskurs, 02/2008 "Neben einem sehr komplexen Überblick über das Phänomen Mediatisierung bietet das Buch Ansatzpunkte für die weitere Mediatisierungsforschung." merz - medien + erziehung, 05/2007 "[...] [der Band wird] durch [...] umfassende Darstellung der Folgen vielschichtiger Mediatisierungsprozesse für Individuen und Gesellschaft im Endeffekt [...] praxisrelevanter sein als so manch gut gemeinte how-to-do-Anleitung." www.pr-guide.de, 07.09.2007 "Krotz' [...] Analysen und Abhandlungen sind faszinierend - ein Mix aus Sachkenntnis und wohltuender Fantasie." www.e-politik.de, 29.06.2007