29,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Die Arbeit mit Paaren gehört zu den anstrengendsten Aufgaben in der therapeutischen Praxis. Nicht nur angehende Therapeuten brauchen hier Unterstützung und gute Orientierungshilfen. Wichtig ist vor allem, einen Abstand zu bewahren, um während des gesamten therapeutischen Prozesses den Überblick zu behalten, alle Bedürfnisse zu sehen und gemeinsam mit dem Paar auf die Beziehung zu schauen: Was ist gut und kann so bleiben? Was muss überprüft, neu sortiert oder umgestaltet werden?Sylke Richters praxisorientiertes Buch bietet eine Vielzahl von paradigmatischen Beispielen und Impulsen aus der…mehr

Produktbeschreibung
Die Arbeit mit Paaren gehört zu den anstrengendsten Aufgaben in der therapeutischen Praxis. Nicht nur angehende Therapeuten brauchen hier Unterstützung und gute Orientierungshilfen. Wichtig ist vor allem, einen Abstand zu bewahren, um während des gesamten therapeutischen Prozesses den Überblick zu behalten, alle Bedürfnisse zu sehen und gemeinsam mit dem Paar auf die Beziehung zu schauen: Was ist gut und kann so bleiben? Was muss überprüft, neu sortiert oder umgestaltet werden?Sylke Richters praxisorientiertes Buch bietet eine Vielzahl von paradigmatischen Beispielen und Impulsen aus der systemischen Arbeit mit Paaren. Die Autorin lässt einem direkt an den Reflexionen der Paartherapeutin teilhalben und vermittelt so auf eingängige Weise das komplexe Herangehen im Therapiesetting. Sie folgt dabei dem roten Faden einer Therapiestunde - Auftragsklärung, Vertiefung, Ende und Aufgaben - und bietet praktische Methoden an, die in der eigenen Praxis sofort umgesetzt werden können.
  • Produktdetails
  • Systemische Therapie
  • Verlag: Carl-Auer
  • Seitenzahl: 238
  • Erscheinungstermin: 22. April 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 213mm x 132mm x 21mm
  • Gewicht: 342g
  • ISBN-13: 9783849703745
  • ISBN-10: 3849703746
  • Artikelnr.: 60662064
Autorenporträt
Sylke Richter, Systemische Therapeutin (DGSF) mit dem Schwerpunkt Paartherapie; Abschlüsse in Systemischer Supervision (DGSF), Systemischer Kinder- und Jugendlichentherapie (DGSF) und in Systemischem Coaching sowie Zusatzausbildungen in Psychotraumatologie; seit 2008 in eigener Praxis sowie als Lehrtherapeutin für Systemische Therapie (GST Berlin) tätig.
Rezensionen
"Hinsichtlich der Arbeit mit Paaren gibt es viele Hemmungen und Ängste, auch bei erfahreneren Systemischen TherapeutInnen. Die Fragen, die Sylke Richter aufwirft und beantwortet, sind tatsächlich auch die Fragen, die ich in meinen Paarkursen immer gestellt bekomme." Tom Levold