34,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Konflikt-Coaching vollzieht sich stets in der Spannung zwischen Professionalität und Intuition, zwischen Technik und Begegnung. Beides ist wichtig, doch meistens wird dem Konflikt-Coaching als strukturiertes Verfahren und klar definierten Kommunikationstechniken mehr Gewicht beigemessen als der Sorge um sich selbst. Gerade sie ist jedoch nötig, um in emotional aufgeheizten Momenten dem anderen gelassen begegnen und zuhören zu können.Das Buch leistet einen interdisziplinären Beitrag zur theoretischen Fundierung des Konflikt-Coachings, der zugleich immer praktisch relevant ist. Dabei bezieht es…mehr

Produktbeschreibung
Konflikt-Coaching vollzieht sich stets in der Spannung zwischen Professionalität und Intuition, zwischen Technik und Begegnung. Beides ist wichtig, doch meistens wird dem Konflikt-Coaching als strukturiertes Verfahren und klar definierten Kommunikationstechniken mehr Gewicht beigemessen als der Sorge um sich selbst. Gerade sie ist jedoch nötig, um in emotional aufgeheizten Momenten dem anderen gelassen begegnen und zuhören zu können.Das Buch leistet einen interdisziplinären Beitrag zur theoretischen Fundierung des Konflikt-Coachings, der zugleich immer praktisch relevant ist. Dabei bezieht es sich auf verschiedene Philosophien der Selbstsorge, auf psychologische Implikationen der Selbstkultivierung und auf neurophysiologische Erkenntnisse. Basierend auf der Einsicht, dass Konflikte immer auch eine Chance darstellen, kulturell unterschiedlich wahrgenommen werden und in narrative Prozesse eingespannt sind, präsentiert das Buch ein eigenes Konflikt-Coaching Modell: P.A.C.E.
  • Produktdetails
  • Verlag: Beltz
  • Artikelnr. des Verlages: 36683
  • Seitenzahl: 176
  • Erscheinungstermin: 17. Juli 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 169mm x 17mm
  • Gewicht: 456g
  • ISBN-13: 9783407366832
  • ISBN-10: 3407366833
  • Artikelnr.: 56142935
Autorenporträt
Schellhammer, Barbara§Dr. Barbara Schellhammer arbeitet als Dozentin für Erwachsenen- bzw. interkulturelle Bildung an der Hochschule für Philosophie in München.
Rezensionen
»TA-Fazit: Liefert einen fundierten philosophischen Hintergrund zu Konfliktcoaching und kann auch erfahrenen Coachs noch interessante Anstöße geben.« Hubert Kuhn, Training Aktuell, März 2020 »Dieses Buch empfiehlt sich Konfliktarbeitern, welche die Grundlagen ihres praktischen Tuns systematisch durchdenken und sich dafür unkonventioneller Denkanregungen bedienen wollen.« Prof. DDr. Wolfgang Dietrich, Coaching-Magazin 4/19 »Die Philosophin Barbara Schellhammer leistet mit dem Buch etwas Beachtliches. Sie zeigt auf, dass Konflikte zwischen Menschen immer auch etwas mit der eigenen Lebensgeschichte zu tun hat. Die Sorge um sich selbst stellt sie deshalb bei ihrem Buch zum Konflikt-Coaching in den Fokus. [...] Schellhammers Buch hilft nicht nur in Situationen, die ein spezielles Coaching brauchen. Es hat eine hohe Tauglichkeit, den einzelnen Menschen in seinem Alltag zu begleiten, der mit Konflikten immer wieder gefüllt ist.« Christoph Müller, pflege-professionell.at, 19.11.2019