39,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Die Suche nach dem, was gelingendes Leben heißen kann, ist die Hauptaufgabe der Ethik. Gesucht sind Bausteine zu einer Lebenspraxis, die gelingen lässt, was gelingen soll: das gute Leben und das Gute zu leben. Kleine Studien aus der moraltheologischen Werkstatt handeln von Entscheidung und Gewissen, von Schulderkenntnis und Schuldanerkenntnis, von der Kunst des Lebens und der Kunst des Sterbens, vom Gewicht und Geschick des Erzählens und vom Beten, Hoffen, Lieben, Helfen. Leitend ist dabei der Gedanke, Optionen eines christlichen Ethos vorzustellen, welche die attraktive Gestalt eines lebbaren Gelingens sichtbar werden lassen.…mehr

Produktbeschreibung
Die Suche nach dem, was gelingendes Leben heißen kann, ist die Hauptaufgabe der Ethik. Gesucht sind Bausteine zu einer Lebenspraxis, die gelingen lässt, was gelingen soll: das gute Leben und das Gute zu leben. Kleine Studien aus der moraltheologischen Werkstatt handeln von Entscheidung und Gewissen, von Schulderkenntnis und Schuldanerkenntnis, von der Kunst des Lebens und der Kunst des Sterbens, vom Gewicht und Geschick des Erzählens und vom Beten, Hoffen, Lieben, Helfen. Leitend ist dabei der Gedanke, Optionen eines christlichen Ethos vorzustellen, welche die attraktive Gestalt eines lebbaren Gelingens sichtbar werden lassen.
  • Produktdetails
  • Eichstätter Studien .77
  • Verlag: Pustet, Regensburg
  • Seitenzahl: 376
  • Erscheinungstermin: 15. März 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 235mm x 160mm x 31mm
  • Gewicht: 719g
  • ISBN-13: 9783791728797
  • ISBN-10: 3791728792
  • Artikelnr.: 47151793
Autorenporträt
Sill, Bernhard
Bernhard Sill, Dr. theol., geb. 1955, ist Professor für Moraltheologie an der Fakultät für Religionspädagogik/Kirchliche Bildungsarbeit der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.