Antike christliche Apokryphen in deutscher Übersetzung 1 (2 Teilbände) - Heiser, Andreas. Markschies, Christoph / Schröter, Jens (Hrsg.)
99,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 4,83 monatlich
0 °P sammeln

    Buch mit Leinen-Einband

"Apokryphen" sind Texte, die die Form kanonisch gewordener biblischer Schriften aufweisen oder Geschichten über Figuren kanonisch gewordener biblischer Schriften erzählen oder Worte solcher Figuren überliefern.Die bekannteste deutsche Sammlung dieses Materials ist die erstmals 1904 veröffentlichte Handausgabe der "Neutestamentlichen Apokryphen", die auf Edgar Hennecke (1865-1951) zurückgeht und dann von Wilhelm Schneemelcher (1914-2003) herausgegeben wurde. Sie erscheint nun in einer komplett neubearbeiteten und um viele Texte ergänzten siebenten Auflage und enthält alle nicht kanonisch…mehr

Produktbeschreibung
"Apokryphen" sind Texte, die die Form kanonisch gewordener biblischer Schriften aufweisen oder Geschichten über Figuren kanonisch gewordener biblischer Schriften erzählen oder Worte solcher Figuren überliefern.Die bekannteste deutsche Sammlung dieses Materials ist die erstmals 1904 veröffentlichte Handausgabe der "Neutestamentlichen Apokryphen", die auf Edgar Hennecke (1865-1951) zurückgeht und dann von Wilhelm Schneemelcher (1914-2003) herausgegeben wurde. Sie erscheint nun in einer komplett neubearbeiteten und um viele Texte ergänzten siebenten Auflage und enthält alle nicht kanonisch gewordene Evangelienliteratur und Verwandtes aus der Antike, auch neue Texte aus der islamischen Überlieferung, das Judasevangelium und das unbekannte Berliner Evangelium. Da sich die Schriften, die sich auf das kanonisch gewordene Neue Testament beziehen, nur schwer aus den christlichen Apokryphen isolieren lassen, wird das Werk jetzt alle christlichen Apokryphen bis zum achten Jahrhundert umfassen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Mohr Siebeck / Mohr Siebeck GmbH & Co. K
  • 7. Auflage
  • Erscheinungstermin: Mai 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 244mm x 179mm x 81mm
  • Gewicht: 2571g
  • ISBN-13: 9783161500879
  • ISBN-10: 3161500873
  • Artikelnr.: 26555898
Autorenporträt
Christoph Markschies
Geboren 1962; Professor für Kirchen- und Theologiegeschichte des antiken Christentums an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin und Vizepräsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Mitglied der Akademien der Wissenschaften zu Berlin, Erfurt und Heidelberg, der Europäischen Akademie der Künste und Wissenschaften, der Academia Europea, des Deutschen Archäologischen Instituts sowie Ehrendoktor der Universitäten Sibiu/Hermannstadt und Oslo.

Jens Schröter
Studium der evangelischen Theologie in Jena, Hamburg und Heidelberg; Promotion zum Dr. theol. 1992 an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg; 1996 Habilitation an der Humboldt-Universität zu Berlin; seit 2009 Professor für Exegese und Theologie des Neuen Testaments sowie die neutestamentlichen Apokryphen an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin.

Andreas Heiser
Geboren 1971; Studium der evangelischen Theologie in Göttingen, Ewersbach, Bochum und Marburg; 2009 Promotion; seit 2010 Dozent für Kirchengeschichte an der Theologischen Hochschule Ewersbach.