Kodierhilfe Intensivmedizin 2021 - Spaeth, Christoph;Tittel, Claudia
12,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Die praxisnahe Kodierhilfe für den Alltag auf der Intensivstation. Dieses Kodierheft enthält circa 550 häufig verwendete Diagnosen und Prozeduren nach ICD-10 und OPS sortiert nach Themengebieten, inkl. der Neuerungen 2021. Es soll Ärzte und Kodierkräfte schnell und einfach beim alltäglichen Kodieren unterstützen. Der Schwerpunkt liegt auf dem Bereich Intensivmedizin (inkl. einem Überblick zu Beatmung und Komplexbehandlung).Außerdem enthält dieses Kodierheft häufige und wichtige Diagnosen und Prozeduren im Bereich der Inneren Medizin. Das Heft ist in den Themengebieten nach Organen und…mehr

Produktbeschreibung
Die praxisnahe Kodierhilfe für den Alltag auf der Intensivstation. Dieses Kodierheft enthält circa 550 häufig verwendete Diagnosen und Prozeduren nach ICD-10 und OPS sortiert nach Themengebieten, inkl. der Neuerungen 2021. Es soll Ärzte und Kodierkräfte schnell und einfach beim alltäglichen Kodieren unterstützen. Der Schwerpunkt liegt auf dem Bereich Intensivmedizin (inkl. einem Überblick zu Beatmung und Komplexbehandlung).Außerdem enthält dieses Kodierheft häufige und wichtige Diagnosen und Prozeduren im Bereich der Inneren Medizin. Das Heft ist in den Themengebieten nach Organen und alphabetisch sortiert. Zusätzlich finden sich kurz zusammengefasst allgemeine Kodierhinweise und DRG-relevante Sepsis-Kriterien.
  • Produktdetails
  • Praxiswissen Abrechnung
  • Verlag: Medhochzwei
  • Artikelnr. des Verlages: 86216784
  • 7. Aufl.
  • Seitenzahl: 41
  • Erscheinungstermin: März 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 170mm x 111mm x 4mm
  • Gewicht: 53g
  • ISBN-13: 9783862167845
  • ISBN-10: 3862167844
  • Artikelnr.: 60166957
Autorenporträt
Spaeth, ChristophDr. med. Christoph Spaeth, M.sc., Facharzt für Anästhesie und Medizinökonom. Medizinstudium und Promotion an der Universität Regensburg, Masterstudiengang an der Universität zu Köln. Klinische Tätigkeiten in Regensburg, Bonn, Ingolstadt und Kösching.