Turmhoch und meilenweit - Dragt, Tonke
18,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Was für ein Geheimnis bergen die hohen, flammenden Wälder, die zu betreten den Forschern verboten ist? Edu kommt zum zweitenmal auf die Venus, weil ihn diese Frage nicht losläßt. Doch wann immer er versucht, die Erfahrungsberichte früherer Venusforscher einzusehen, stets wird es ihm verwehrt. Warum ist ihm als Wissenschaftler der freie Zugang zu den Wäldern verboten? Was haben seine Vorgänger über sie erfahren oder durch sie erlitten?
So faßt Edu den Entschluß, allein aus der sterilen, technisierten Welt auszubrechen, die sich die Menschen unter der Kuppel eingerichtet haben; selbst den
…mehr

Produktbeschreibung
Was für ein Geheimnis bergen die hohen, flammenden Wälder, die zu betreten den Forschern verboten ist? Edu kommt zum zweitenmal auf die Venus, weil ihn diese Frage nicht losläßt. Doch wann immer er versucht, die Erfahrungsberichte früherer Venusforscher einzusehen, stets wird es ihm verwehrt. Warum ist ihm als Wissenschaftler der freie Zugang zu den Wäldern verboten? Was haben seine Vorgänger über sie erfahren oder durch sie erlitten?

So faßt Edu den Entschluß, allein aus der sterilen, technisierten Welt auszubrechen, die sich die Menschen unter der Kuppel eingerichtet haben; selbst den Schutz seines Spezialanzugs will er preisgeben, um einmal die üppigen, flammenden Wälder zu betreten. - Was er dort erlebt, ist ebenso wunderbar wie erschreckend. Von nun an lernt er sich und seine Freunde ganz anders kennen, und auch seine Liebe zu der Psychologin der Venuskolonie nimmt eine unerwartete Wendung ...
  • Produktdetails
  • Verlag: Freies Geistesleben
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 360
  • Altersempfehlung: ab 13 Jahren
  • Erscheinungstermin: Januar 1995
  • Deutsch
  • Abmessung: 221mm x 146mm x 37mm
  • Gewicht: 588g
  • ISBN-13: 9783772514425
  • ISBN-10: 3772514421
  • Artikelnr.: 05693070
Autorenporträt
Tonke Dragt, geboren 1930 in Batavia (heute Djakarta), kam nach ihrer Internierung während des Zweiten Weltkriegs durch die Japaner nach Holland, wo sie die Akademie für Bildende Künste in Den Haag besuchte und als Zeichenlehrerin tätig war. Heute lebt sie dort als Schriftstellerin.
1976 erhielt Tonke Dragt den Niederländischen Staatspreis für Kinder- und Jugendliteratur.
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 20.01.1996

Da andere Leben auf dem Mars
Tonke Dragts neuer Zukunftsroman

Hatten wir das nicht alles schon mal: Eine terrestrische Forschergruppe siedelt sich auf dem Mars an, igelt sich nach ersten schlechten Erfahrungen mit den dortigen Lebensformen zunehmend unter ihrer Glaskuppel ein? Dann der eine Astronaut, in dem ein wirkliches Forscherherz steckt: Gegen den Willen der anderen bricht er auf, stellt nicht nur wirklich Kontakt zu den Marsianern her, sondern auch eine herzliche Beziehung - hatten wir das alles nicht schon vor zwanzig, ja dreißig Jahren und wissen heute besser über das Leben auf dem Roten Planeten Bescheid? Tonke Dragts Roman "Turmhoch und meilenweit" ist tatsächlich im Holländischen erstmals 1969 erschienen. Und Science-fiction (der Untertitel des Buches lautet noch "Zukunftsroman") setzt sehr schnell Patina an.

Sie läßt sich freilich abwischen, und dann taucht unter dem zeitbedingten Belag wieder die Urform auf. Die aber hat mit altmodischen Planetarierkämpfen und interstellarer Glitzertechnik wenig zu tun, viel aber mit Psychologie: mit der Angst vor Neuem, mit den Spannungsverhältnissen zwischen Gruppe und Outsider, auch mit Liebe und vor allem mit der Utopie vom friedlichen Leben.

Von der ideenreichen Autorin wurden nach längerer Pause erst in den letzten Jahren wieder Bücher ins Deutsche übersetzt; jedes ein eigenwilliges Leseabenteuer voller Phantasie. Die vorliegende Übersetzung erschien übrigens mit freundlicher Unterstützung des Nederlands Literair Produktie- en Vertalingenfonds, wofür Dank gebührt, denn der Roman hat es verdient, auch deutschen Jugendlichen zugänglich gemacht zu werden. Der Verlag hat es leider versäumt, den Übersetzer zu nennen. KLAUS SEEHAFER.

Tonke Dragt: "Turmhoch und meilenweit. Ein Zukunftsroman". Aus dem Niederländischen. Verlag Freies Geistesleben, Stuttgart 1995. 355 S., geb., 36,- DM. Ab 12 J.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr