139,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 6,83 € monatlich
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Das Buch orientiert sich an den Problemen des planenden Ingenieurs automatisierter Produktionsanlagen. Dem mit der Systematik und Theorie automatisierter Systeme vertrauten Leser werden die Elemente zur Lösung seiner Aufgaben genannt und in Aufbau und Funktion beschrieben. Für die praktische Realisierung von Problemlösungen werden damit wichtigsten Entscheidungskriterien für Aufbau und Auslegung gegeben. Das Buch gibt einen Überblick über die wichtigen mechanischen, pneumatischen, hydraulischen, elektromechanischen und elektronischen Bauelemente, aus denen komplexe Systeme der Mess- und…mehr

Produktbeschreibung
Das Buch orientiert sich an den Problemen des planenden Ingenieurs automatisierter Produktionsanlagen. Dem mit der Systematik und Theorie automatisierter Systeme vertrauten Leser werden die Elemente zur Lösung seiner Aufgaben genannt und in Aufbau und Funktion beschrieben. Für die praktische Realisierung von Problemlösungen werden damit wichtigsten Entscheidungskriterien für Aufbau und Auslegung gegeben. Das Buch gibt einen Überblick über die wichtigen mechanischen, pneumatischen, hydraulischen, elektromechanischen und elektronischen Bauelemente, aus denen komplexe Systeme der Mess- und Automatisierungstechnik aufgebaut werden. Ein umfassendes Abkürzungsverzeichnis der Automatisierungstechnik rundet das Werk ab. Zum Leserkreis gehören Ingenieure aus Industrie, Planung, Entwicklung und Forschung. Für Studierende bietet das Buch den Einstieg in die praktische Welt der Automatisierung.
  • Produktdetails
  • VDI-Buch
  • Verlag: Springer, Berlin; Vdi
  • Artikelnr. des Verlages: 10983737
  • 2., bearb. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 18. April 2006
  • Deutsch
  • Abmessung: 245mm x 167mm x 52mm
  • Gewicht: 1395g
  • ISBN-13: 9783540212072
  • ISBN-10: 3540212078
  • Artikelnr.: 12991682
Autorenporträt
Professor Dr.-Ing. Hans-Jürgen Gevatter absolvierte ein Studium des Maschinenbaus und der Elektrotechnik an der TU Braunschweig. Nach der Promotion war er als Entwicklungsingenieur tätig, dann als Technischer Geschäftsführer in der Industrie. Nach einer Honorarprofessur für das Lehrgebiet Bauelemente der Regelungs- und Steuerungstechnik der TU Braunschweig folgte 1985 die Berufung an die TU Berlin, Lehre und Forschung auf den Gebieten der Geräteelektronik, der Sensortechnik und der Mikrosystemtechnik. Professor Dr.-Ing. Ulrich Grünhaupt war nach dem Studium der Nachrichtentechnik an der TU Berlin wissenschaftlicher Mitarbeiter am dortigen Institut für Feinwerktechnik. Promotion über Laser-Messtechnik in hochdynamischen Servosystemen. Industrietätigkeit bei der Robert Bosch GmbH in der Entwicklung Breitbandkommunikation, als Projektleiter für optische Übertragungskomponenten und als Produktmanager für optische Übertragungssysteme. 1995 Berufung an die FH Karlsruhe auf das Lehrgebiet Elektronik mit Schwerpunkt Optoelektronik.
Inhaltsangabe
Begriffe, Benennungen, Normen.- Mensch-Maschine-Interaktion in der Fertigungstechnik.- EU-Richtlinien zur Produktsicherheit von Geräten der Mess- und Automatisierungstechnik.- EMV-Maßnahmen und -Richtlinien.- Regeln und Steuern.- Sensoren.- Kraft, Masse, Drehmoment.- Druck, Differenzdruck.- Drehzahl und Lage.- Beschleunigung.- Temperatur.- Durchfluss.- Fertigungs- und Qualitätsmesstechnik.- Fertigungsmesstechnik.- Methoden der zerstöungsfreien Prüfung.- Elektrische Signalverarbeitung und Komponenten.- Elektrische Signalverstärker.- Analog-Digital- und Digital-Analog-Umsetzer.- Digitale Schaltungen.- Relais.- Bussysteme.- Einführung.- Grundlagen.- Industrielle Feldbusse.- Ethernet Automatisierungstechnik.- Drahtlose Netzwerke.- Antriebstechnik.- Elektrische Antriebstechnik.- Pneumatische Antriebstechnik.- Hydraulische Antriebstechnik.- Robotertechnik und Anwendungen.- Einführung.- Definitionen.- Aufbau von Industrierobotern.- Grundaufgaben der Industrieroboter.- Roboteranwendungen.
Rezensionen
Aus den Rezensionen zur 2. Auflage:

"... Das Handbuch behandelt schwerpunktmäßig praxisrelevante Mess- und Automatisierungstechnk, die hier die Produktionstechnik begrifflich und inhaltlich mit umfasst. ... Zahlreiche Graphen und Rechenbeispiele ergänzen einen klaren, gut verständlichen Text."