Zeitschrift für Ideengeschichte Heft XIII/4 Winter 2019
Zur Bildergalerie
14,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Der Nobelpreisträger in spe, der noch im incognito eines Nietzsche-Übersetzers am Verleger vorbeischwimmt. Der verfemte Philosoph, der in der Spätzeit der DDR bei Kaffee und Kuchen vor einem Ein-Mann-Auditorium Vorlesungen hält. Ein Gasthaus zu Fontainebleau am Ausgang des Alten Europa, das zur selben Stunde einen exilierten Prinzen und den schottischen Aufklärer beherbergt. Eine Republikflucht durch den Schrebergarten, ein Anruf des Meisterdenkers zur vorgerückter Geisterstunde und so weiter und so weiter ... Unverhoffte Begegnungen aus dem Reich der Anekdote stehen in der Winterausgabe der…mehr

Produktbeschreibung
Der Nobelpreisträger in spe, der noch im incognito eines Nietzsche-Übersetzers am Verleger vorbeischwimmt. Der verfemte Philosoph, der in der Spätzeit der DDR bei Kaffee und Kuchen vor einem Ein-Mann-Auditorium Vorlesungen hält. Ein Gasthaus zu Fontainebleau am Ausgang des Alten Europa, das zur selben Stunde einen exilierten Prinzen und den schottischen Aufklärer beherbergt. Eine Republikflucht durch den Schrebergarten, ein Anruf des Meisterdenkers zur vorgerückter Geisterstunde und so weiter und so weiter ... Unverhoffte Begegnungen aus dem Reich der Anekdote stehen in der Winterausgabe der Zeitschrift für Ideengeschichte neben Universalgeschichten der Inspiration, Epiphanien neben Anschlüssen, Abgründiges neben Skurrilem. Mit Beiträgen von Karl Heinz Bohrer, György Dragomán, Philipp Felsch, Leonhard Horowski, Michael Krüger, Carola Lenz, Christian Meier, Sibylle Lewitscharoff und einem Essay von Friedrich Wilhelm Graf über die Unverhoffte Begegnung von Jürgen Habermas mit der Religion.
  • Produktdetails
  • Verlag: Beck C. H. / C.H.Beck
  • Seitenzahl: 144
  • Erscheinungstermin: Dezember 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 172mm x 15mm
  • Gewicht: 383g
  • ISBN-13: 9783406735462
  • ISBN-10: 3406735460
  • Artikelnr.: 56008111
Autorenporträt
Herausgegeben von Sandra Richter, Hellmut Th. Seemann, Peter Burschel, Barbara Stollberg-Rilinger und Hermann Parzinger.