14,95 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Die rasante und dynamische Entwicklung der Medienlandschaft in den letzten Jahren hat die heutigen Kommunikationsbedingungen stark beeinflusst. Täglich wird die Gesellschaft mit Kommunikationsbotschaften, die Aufmerksamkeit erzeugen sollen, und Informationen überflutet.Laut Koeber-Riel bestand bereits 1991 in Deutschland eine 98-prozentige Informationsüberlastung. Dies bedeutet, dass nur etwa zwei Prozent der gesendeten Informationen der Unternehmen vom Konsumenten überhaupt wahrgenommen werden. "Die Schere zwischen Informationsangebot und Informationsnachfrage wird künftig noch weiter…mehr

Produktbeschreibung
Die rasante und dynamische Entwicklung der Medienlandschaft in den letzten Jahren hat die heutigen Kommunikationsbedingungen stark beeinflusst. Täglich wird die Gesellschaft mit Kommunikationsbotschaften, die Aufmerksamkeit erzeugen sollen, und Informationen überflutet.Laut Koeber-Riel bestand bereits 1991 in Deutschland eine 98-prozentige Informationsüberlastung. Dies bedeutet, dass nur etwa zwei Prozent der gesendeten Informationen der Unternehmen vom Konsumenten überhaupt wahrgenommen werden. "Die Schere zwischen Informationsangebot und Informationsnachfrage wird künftig noch weiter auseinander klaffen, da die Informationsverarbeitungskapazitäten der Konsumenten begrenzt sind, die Informationsflut hingegen steigt."Aus diesem Grund ignorieren immer mehr Konsumenten die täglich auf sie einprasselnden Informationen und holen sich Ratschläge lieber bei Freunden oder Bekannten. Denn schon heute vertrauen die Verbraucher zu 72 Prozent den Ratschlägen aus dem persönlichen Umfeld, verglichen mit denen einer Werbekampagne, der nur zu ca. 59 Prozent Beachtung geschenkt wird. Dies bestätigt auch eine aktuelle globale Studie von Edelmann Trust zu Vertrauen und Glaubwürdigkeit, nach der ebenfalls ein weiterer Vertrauenseinbruch gegenüber Institutionen zu verzeichnen ist. Die Gewinner dieser Glaubwürdigkeitsstudie sind Peer Groups. Dabei handelt es sich um Gruppen etwa gleichaltriger und freundschaftlich verbundener Menschen, die die Führungsrolle von Meinungsführern akzeptieren. Diese können einen Zuwachs von 72 Prozent an Glaubwürdigkeit verzeichnen. Noch im Januar 2003 lag der Wert bei 33 Prozent und konnte somit in den letzten neun Jahren einen Zuwachs von 39 Prozent verzeichnen.Vor dem Hintergrund der dargestellten Problemstellung ist es das Ziel dieses Buches, aufzuzeigen inwiefern Word-of-Mouth Marketing erfolgreich für die Markenführung eingesetzt werden kann, und welche Rolle dabei die Markenloyalität einnimmt.
Autorenporträt
Musiolik, Thomas HeinrichThomas Heinrich Musiolik I Brand Futurist - Doktorand, Forscher und Autor IGenervt, Gelangweilt und Entäuscht - von den meisten Marken treibt mich die Suche nach dem perfekten Markenerlebnis an. Ich will Marken erleben, fühlen, die mich provozieren, ihre Leidenschaft und ansteckendes Feuer spüren, - einen Hirnorgasumus erleben!Als Doktorand und Director des Digital Brand Lab gehe ich der Frage nach dem perfekten Markenerlebnis nach. Welcher Brand Code - steht wofür, welche Emotionen sowie Gefühle löst dieser aus, wie muss dieser aussehen um multisensorische Markenerlebnisse in digitalen Medien zu ermöglichen um letztendlich die Marke der Zukunft im digitalen Raum erlebbar zu machen und für einen unvergesslichen Hirnorgasmus zu sorgen.