16,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Das Buch "Verlorenes Land" begleitet das Schicksal einer Familie aus Deutschböhmen über mehrere Generationen hinweg. Im Mittelpunkt steht Marie Stracher, deren Leben fast das gesamte 20. Jahrhundert, diese an Kriegen und Krisen so reiche Zeit, umfasst. In diesen hundert Jahren ändern sich nicht nur die Staatsformen, es gehen Welten unter und es entstehen neue. Aufgewachsen in der österreichisch-ungarischen Monarchie, als deutsche Minderheit in der Tschechoslowakei, nach der Annexion im Deutschen Reich, dann die Vertreibung in die neu entstehende DDR, bis hin zur deutschen Wiedervereinigung -…mehr

Produktbeschreibung
Das Buch "Verlorenes Land" begleitet das Schicksal einer Familie aus Deutschböhmen über mehrere Generationen hinweg. Im Mittelpunkt steht Marie Stracher, deren Leben fast das gesamte 20. Jahrhundert, diese an Kriegen und Krisen so reiche Zeit, umfasst. In diesen hundert Jahren ändern sich nicht nur die Staatsformen, es gehen Welten unter und es entstehen neue. Aufgewachsen in der österreichisch-ungarischen Monarchie, als deutsche Minderheit in der Tschechoslowakei, nach der Annexion im Deutschen Reich, dann die Vertreibung in die neu entstehende DDR, bis hin zur deutschen Wiedervereinigung - die Weltgeschichte wird hier exemplarisch gespiegelt im wirklichen Erleben des einzelnen Menschen. Doch es sind nicht allein die kluge Welthaltigkeit und die Genauigkeit der Schilderung der Lebensumstände, die dieses Buch so außergewöhnlich machen. Was es in seinem Kern ausmacht, ist die Sprache. Der ruhige erzählerische Fluss einer Geschichte, der eine große Verbundenheit mit Natur ebenso ausdrücken kann wie stille Freude oder unsägliches Leid. In dieser Sprache spiegelt sich der Alltag wie auch die große Politik in lebensnah wiedergegebenen Gesprächen. Wie in einem Kaleidoskop gruppiert sich die große Stracher-Familie in kleinen Lebens-Vignetten um Marie: Jedes dieser Fenster zeigt ein Einzelschicksal, aber auch die unauflösliche Verbundenheit aller. So soll dieses Buch, wie die Autorin in ihrem Nachwort schreibt, dazu beitragen, dass diese untergegangene Welt nicht vergessen wird. Ebenso ist es ein Versprechen, dass niemand allein ist, sondern aufgehoben in der Folge der Generationen über die Jahrhunderte hinweg.
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 288
  • Erscheinungstermin: 15. Oktober 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 134mm x 22mm
  • Gewicht: 392g
  • ISBN-13: 9783732272006
  • ISBN-10: 3732272001
  • Artikelnr.: 39674244
Autorenporträt
Margitta Lissner: Margitta Tittel (Lissner) wurde 1955 in Eilenburg geboren. 1973 legte sie ihr Abitur an der dortigen Erweiterten Oberschule ab. Anschließend absolvierte sie mit Erfolg ein Bauingenieurstudium an der Technischen Hochschule Leipzig. Sie ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne. Zum Schreiben kam sie erst Ende der neunziger Jahre, als sie sich mit Ahnenforschung befasste. Im Ergebnis ihrer Forschungen entstand der Roman "Verlorenes Land". Die Autorin lebt heute in Altenburg/Thüringen.