24,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Venedigs Macht und Mythos Jahrhundertelang war sie die reichste Stadt der Welt. Die Kreuzzüge hatten der kleinen Lagune die Möglichkeit eröffnet, als Akteur auf die Weltbühne zu treten. Die Venezianer nutzten diese Chance skrupellos und profitierten dabei reichlich. Von Flandern bis in die Levante segelten ihre Galeeren und tief nach Afrika und Asien hinein reichte ihre Macht. Doch die spanische und osmanische Konkurrenz ließ sich nicht auf Dauer beherrschen, und als 1498 ein Portugiese den Seeweg nach Indien entdeckte, war es mit der Herrlichkeit der Serenissima vorbei. Fakten- und…mehr

Produktbeschreibung
Venedigs Macht und Mythos
Jahrhundertelang war sie die reichste Stadt der Welt. Die Kreuzzüge hatten der kleinen Lagune die Möglichkeit eröffnet, als Akteur auf die Weltbühne zu treten. Die Venezianer nutzten diese Chance skrupellos und profitierten dabei reichlich. Von Flandern bis in die Levante segelten ihre Galeeren und tief nach Afrika und Asien hinein reichte ihre Macht. Doch die spanische und osmanische Konkurrenz ließ sich nicht auf Dauer beherrschen, und als 1498 ein Portugiese den Seeweg nach Indien entdeckte, war es mit der Herrlichkeit der Serenissima vorbei.
Fakten- und facettenreich erzählt Erfolgsautor Roger Crowley vom einzigartigen Aufstieg der Dogen-Republik zur Kolonialmacht im Mittelmeer und ihrem allmählichen Zerfall. Meisterlich verarbeitet er die Berichte zahlreicher Zeitzeugen zu einer mitreißenden Geschichte von Wagemut und falschem Spiel, von Glück und Beharrlichkeit, von Opportunismus und gelegentlichen Katastrophen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Wbg Theiss
  • Originaltitel: City of Fortune
  • Seitenzahl: 357
  • Erscheinungstermin: September 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 233mm x 164mm x 35mm
  • Gewicht: 767g
  • ISBN-13: 9783806225198
  • ISBN-10: 3806225192
  • Artikelnr.: 33352961
Autorenporträt
Roger Crowley, international erfolgreicher Sachbuchautor, hat in Cambridge Englische Literatur studiert. Als Sohn eines Marineoffiziers hat er sich von klein auf mit dem Thema Seefahrt beschäftigt und viele Jahre in den Ländern rund ums Mittelmeer verbracht.
Inhaltsangabe
INHALT
Ortsnamen 9
Prolog: Aufbruch 11
Chance - Kaufleute und Kreuzfahrer ab 1000 15
1 DwcDalmatiae - Die Herrscher Dalmatiens 1000-1198 16
2 Derblinde Doge 1198-1201 30
3 Vierunddreißigtausend Mark 1201-1202 43
4 "Wie ein Hund, der zu seinem Erbrochenen zurückkehrt" Oktober 1202-Juni 1203 53
5 An den Mauern Juni-August 1203 65
6 Vier Kaiser August 1203-April 1204 82
7 "Die Werke der Hölle" April 1204 94
Aufstieg - Die Prinzessin des Meeres ab 1200 113
8 Ein Viertel und ein halbes Viertel 1204-1250 114
9 Angebot und Nachfrage 1250-1291 127
10 "Zwischen den Kiefern unserer Feinde" 1291-1345 141
11 Die Flagge des heiligen Titus 1348-1368 158
12 San Marco wird gezügelt 1372-1379 177
13 Bis zum bitteren Ende Herbst 1379-Juni 1380 195
14 Stato da Mar 1381-1425 209
15 "Wie Wasser in einem Brunnen" 1425-1500 226
16 Die Stadt Neptuns Der Blick von 1500 244
Verdunkelung - Der aufgehende Mond ab 1400 263
17 Die Glaskugel 1400-1453 264
18 Der Schild der Christenheit 1453-1464 277
19 "Wenn Negroponte verloren geht" 1464-1480 287
20 Feuerpyramide 1498-1499 303
21 Hände an der Kehle Venedigs 1500-1503 317
Epilog: Heimkehr 330
Danksagung 333
Quellenangaben 334
Bibliografie 344
Register 352