• Buch mit Leinen-Einband

1 Kundenbewertung

Geheimwege, sinnlose Mülltrennung und die Telefonnummer des Heiligen Vaters:
Was Sie schon immer über das Reich des Papstes wissen wollten
Was sieht man durchs Schlüsselloch von Benedikts Appartement? Wieso gibt es im Vatikan ein Standesamt, und warum ist die Kriminalitätsrate dort höher als in São Paulo? Und wie komme ich an der Schweizergarde vorbei? Alexander Smoltczyk, Vatikan-Kolumnist bei "Spiegel online", verrät die kleinen und nicht immer ganz sauberen Geheimnisse aus dem Reich des Papstes. Von der Notfallnummer des Exorzisten bis zu einer kleinen Sittenlehre der Kurie.…mehr

Produktbeschreibung
Geheimwege, sinnlose Mülltrennung und die Telefonnummer des Heiligen Vaters:

Was Sie schon immer über das Reich des Papstes wissen wollten

Was sieht man durchs Schlüsselloch von Benedikts Appartement? Wieso gibt es im Vatikan ein Standesamt, und warum ist die Kriminalitätsrate dort höher als in São Paulo? Und wie komme ich an der Schweizergarde vorbei? Alexander Smoltczyk, Vatikan-Kolumnist bei "Spiegel online", verrät die kleinen und nicht immer ganz sauberen Geheimnisse aus dem Reich des Papstes. Von der Notfallnummer des Exorzisten bis zu einer kleinen Sittenlehre der Kurie. Genüsslich-ironisch und unterhaltsam-aufschlussreich!

Das Reich des Heiligen Vaters ist ein Ort voller Mysterien - und bei genauem Hinsehen auch wieder sehr banal. Ein Staat, kleiner als die US-Botschaft in Bagdad, aber gewiss einflussreicher. Was verbirgt sich hinter den Mauern? Mit "Vatikanistan" im Gepäck erfährt der junge Papstfan, der gläubige Katholik oder auch der ganz gewöhnliche Rom-Reisende endlich alles, was er schon immer über den kleinsten Staat der Welt wissen wollte: Welche Tricks und Codes an der St.-Anna-Pforte fruchten. Wie man mit dem Heiligen Vater Kontakt aufnimmt, an ein VIP-Ticket für die Audienz kommt und vom Leibfotografen Benedikts dann sein persönliches Foto erhält. Welche Aufgaben Frauen im Vatikan haben, wo die Kardinäle essen und warum zwischen den Gendarmen und der Schweizergarde erbitterte Feindschaft herrscht.

Alexander Smoltczyk, Rom-Korrespondent für den "Spiegel" und Vatikan-Kenner, verrät Überraschendes, Spannendes und Kurioses über Land und Leute, Essen und Wohnen, Gesetze und Finanzen, Frauen und Liebe im Vatikan. Dieser Reiseführer sollte auf keiner Rom-Reise fehlen!
  • Produktdetails
  • Verlag: Heyne
  • Seitenzahl: 351
  • 2008
  • Ausstattung/Bilder: 2008. 351 S. m. Abb.
  • Deutsch
  • Abmessung: 165mm
  • Gewicht: 324g
  • ISBN-13: 9783453154346
  • ISBN-10: 3453154347
  • Best.Nr.: 23816549
Autorenporträt
Alexander Smoltczyk, geboren 1958, hat für die "taz", "Geo", "mare" und andere Magazine geschrieben. Für seine Reportagen erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter den "Egon-Erwin-Kisch-Preis" und zuletzt 2007 den "Henri-Nannen-Preis" für eine Reportage über die Regensburger Vorlesung von Benedikt XVI. Er ist Rom-Korrespondent für den "Spiegel" und lebt mit seiner Familie in unmittelbarer Nachbarschaft zum Vatikan.
Rezensionen
"Amüsante Einführung in die weihrauchgeschängerte Welt der Päpste, der Schweizergarde und der schwulen Priester." -- Geo special Rom

"Lehrreich - mit Humor." -- Die Presse

"Brevier mit Verstand und Esprit." -- Berliner Zeitung

"Ein überaus witziges Lesevergnügen." -- Berliner Morgenpost

"Das Buch von Smoltczyk sollte Pflichtlektüre für jeden Rom-Touristen sein." -- NDR-Info