14,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Seit über 2000 Jahren sind die Menschen auf der Suche nach Antwort - auf die eine, alles bestimmende Frage: Woher kommt das alles? Immer wieder gelangen wir zu der schmerzhaften Erkenntnis, dass die Wahrheit über das, was »die Welt im Innersten zusammenhält« trotz jahrzehntelangen Studierens im Verborgenen bleibt. Zahlreiche Schöpfungsmythen dienten den Menschen in Ur- und Vorzeit als Erklärung unserer Welt. In der Zwischenzeit ist viel passiert, die Wissenschaften entwickeln sich rasant, unser Wissen über die Welt ist beeindruckend. Nähern wir uns endlich dem Ziel? Kurt Bangert gibt…mehr

Produktbeschreibung
Seit über 2000 Jahren sind die Menschen auf der Suche nach Antwort - auf die eine, alles bestimmende Frage: Woher kommt das alles? Immer wieder gelangen wir zu der schmerzhaften Erkenntnis, dass die Wahrheit über das, was »die Welt im Innersten zusammenhält« trotz jahrzehntelangen Studierens im Verborgenen bleibt. Zahlreiche Schöpfungsmythen dienten den Menschen in Ur- und Vorzeit als Erklärung unserer Welt. In der Zwischenzeit ist viel passiert, die Wissenschaften entwickeln sich rasant, unser Wissen über die Welt ist beeindruckend. Nähern wir uns endlich dem Ziel? Kurt Bangert gibt allgemeinverständlich und umfassend Einblick in unsere zahlreichen Erklärungsversuche der Welt: von vorwissenschaftlichen Schöpfungsmythen der Vorzeit über den Big Bang bis zur »Theorie von allem«.
  • Produktdetails
  • Verlag: WBG Theiss
  • Seitenzahl: 384
  • Erscheinungstermin: April 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 223mm x 149mm x 32mm
  • Gewicht: 773g
  • ISBN-13: 9783806230291
  • ISBN-10: 3806230293
  • Artikelnr.: 41876427
Autorenporträt
Kurt Bangert ist Forschungsberater beim World Vision Institut Deutschland, Theologe und Publizist.
Rezensionen
"Ein unbedingt lesenswertes Buch, das Kompliziertes verständlich erklärt, sich nicht im Dickicht der Details verheddert und ganz zum Schluss sogar die Frage beantwortet, was die Welt im Innersten zusammenhält." Sonntagsblatt - Evangelische Wochenzeitung für Bayern