Marktplatzangebote
Ein Angebot für € 20,00 €
  • Gebundenes Buch

Wer kennt die Geschichte der Juden in Bochum? Sie ist weithin unerforscht und verdrängt. Doch noch gibtes bemerkenswerte Spuren der jüdischen Vergangenheit dieser Stadt. So ist der Friedhof an der Wasserstraße ein Spiegel jüdischen Lebens. Aus den Inschriften der Grabsteine lassen sich Lebensdaten und Verwandtschaftverhältnisse erheben, die in anderen Quellen nicht mehr zugänglich sind. Im Kontext der Grabmalgestaltung geben sie außerdem Aufschlüsse über die Sozial- und Mentalitätsgeschichte der Bochumer Juden, über Distanz und Nähe dieser Minderheit zur christlich-deutschen…mehr

Produktbeschreibung
Wer kennt die Geschichte der Juden in Bochum? Sie ist weithin unerforscht und verdrängt. Doch noch gibtes bemerkenswerte Spuren der jüdischen Vergangenheit dieser Stadt. So ist der Friedhof an der Wasserstraße ein Spiegel jüdischen Lebens. Aus den Inschriften der Grabsteine lassen sich Lebensdaten und Verwandtschaftverhältnisse erheben, die in anderen Quellen nicht mehr zugänglich sind. Im Kontext der Grabmalgestaltung geben sie außerdem Aufschlüsse über die Sozial- und Mentalitätsgeschichte der Bochumer Juden, über Distanz und Nähe dieser Minderheit zur christlich-deutschen Mehrheitsgesellschaft ebenso wie über Infrastruktur und Frömmigkeit der Synagogengemeinde. Von diesen "Spuren im Stein" ausgehend versuchen die Autorinnen und Autoren, die Geschichte der Juden in Bochum - im Überblick und in einzelnen Aspekten - erstmals darzustellen. Dabei wird auch der Versuch gewagt, über das Jahr 1945 hinausgehend und die Entwicklungen bis in die Gegenwart nachzuzeichnen.