Sich selbst erzählen - Autobiographie - Autofiktion - Autorschaft
48,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Das autobiographische Erzählen stellt einen Grenzfall des Erzählens dar, dessen Virulenz sich sowohl in einer anhaltenden Theoriedebatte als auch in immer neuen literarischen Formen und Experimenten niederschlägt. Um der theoretischen, methodischen und künstlerischen Vielfalt der Selbsterzählung gerecht werden zu können, richtete der 25. Deutsche Germanistentag 2016 in Bayreuth ein Großpanel zum Thema ein, dessen Beiträge hier gesammelt vorliegen. Der Band gibt einen Überblick über aktuelle Tendenzen, Entwicklungen und Themen der Autobiographie- bzw. Autofiktionsforschung. Schwerpunkte sind:…mehr

Produktbeschreibung
Das autobiographische Erzählen stellt einen Grenzfall des Erzählens dar, dessen Virulenz sich sowohl in einer anhaltenden Theoriedebatte als auch in immer neuen literarischen Formen und Experimenten niederschlägt. Um der theoretischen, methodischen und künstlerischen Vielfalt der Selbsterzählung gerecht werden zu können, richtete der 25. Deutsche Germanistentag 2016 in Bayreuth ein Großpanel zum Thema ein, dessen Beiträge hier gesammelt vorliegen. Der Band gibt einen Überblick über aktuelle Tendenzen, Entwicklungen und Themen der Autobiographie- bzw. Autofiktionsforschung. Schwerpunkte sind: Narratologie der Selbsterzählung, Figurenentwürfe, Selbstentwürfe, Metagenres, Dimensionen des Ich-Erzählens in der inter-/transkulturellen Gegenwartsliteratur sowie Fragen der Autorschaft.
  • Produktdetails
  • Geist und Wissen .31
  • Verlag: Ludwig, Kiel
  • Seitenzahl: 398
  • Erscheinungstermin: 27. März 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 149mm x 28mm
  • Gewicht: 564g
  • ISBN-13: 9783869353210
  • ISBN-10: 386935321X
  • Artikelnr.: 49400821
Autorenporträt
Sonja Arnold, geb. 1982, studierte Germanistik, Anglistik, Romanistik (Spanisch) in Stuttgart, Freiburg i.Br. und Granada (Spanien). 2011 Promotion an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.. Seit August 2011 ist sie DAAD-Lektorin an der Universidade Federal do Rio Grande do Sul in Porto Alegre (Brasilien).