Öko-Kapitalismus - Hawken, Paul; Lovins, Amory B.; Lovins, L. H.
  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

In ihrem Bestseller 'Faktor Vier' sammelten Ernst Ulrich v. Weizsäcker und sein Coautor Amory Lovins zahlreiche Beispiele, wie die Halbierung von Naturverbrauch doppelten Wohlstand produziert. 'Öko-Kapitalismus' ist die konsequente Weiterentwicklung dieses Konzepts. Das Ehepaar Lovins und der Unternehmer Paul Hawken schildern hier das dringend benötigte Modell intelligenten High-Tech-Wirtschaftens in Harmonie mit der Natur.…mehr

Produktbeschreibung
In ihrem Bestseller 'Faktor Vier' sammelten Ernst Ulrich v. Weizsäcker und sein Coautor Amory Lovins zahlreiche Beispiele, wie die Halbierung von Naturverbrauch doppelten Wohlstand produziert. 'Öko-Kapitalismus' ist die konsequente Weiterentwicklung dieses Konzepts. Das Ehepaar Lovins und der Unternehmer Paul Hawken schildern hier das dringend benötigte Modell intelligenten High-Tech-Wirtschaftens in Harmonie mit der Natur.
  • Produktdetails
  • Verlag: Riemann
  • Seitenzahl: 511
  • Abmessung: 220mm
  • Gewicht: 855g
  • ISBN-13: 9783570500101
  • ISBN-10: 3570500101
  • Artikelnr.: 08490580
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur ZEIT-Rezension

Christiane Grefe hat einige Kritikpunkte in ihrer Besprechung des Buches anzumerken, wenn sie bei der Lektüre auch viele neue Denkanstöße entdeckt. So lobt sie den Reichtum der Einfälle, sieht in ihrer Fülle aber zugleich einen Mangel. Denn Vieles steht zwischen den Zeilen, so Grefe, die Autoren haben keine nachvollziehbaren Prioritäten in ihren Überlegungen gesetzt, und so gehe in der schieren Masse der Themen einiges unter. Außerdem vermißt die Rezensentin eindeutige politische Standpunkte und vermutet, dass dieser Umstand der Angst gezollt ist, es sich mit irgend jemandem zu "verderben". Doch biete die Studie allemal neue Anstöße für einen effizienteren und damit schonenderen Umgang mit der Umwelt.

© Perlentaucher Medien GmbH