• Broschiertes Buch

8 Kundenbewertungen

Heißt lieben, immer die Wahrheit zu sagen?
Tagsüber kämpft Rachel um das Leben ihrer kranken Mutter, nachts entspannt sie sich beim Schwimmen. Eines Abends ist sie nicht allein. Auch Quinn, der Arzt ihrer Mutter, liebt es, in der Dunkelheit durchs Wasser zu gleiten. Jeden Tag fiebert Rachel nun dem Sonnenuntergang entgegen. Den Momenten, wenn sie nebeneinander ihre Bahnen ziehen, reden und sich näherkommen. Die leidenschaftliche Affäre ist unausweichlich, obwohl sie wissen, dass ihre Gefühle nicht sein dürfen. Denn Quinn ist mit Marianna verheiratet, und die wünscht sich nichts sehnlicher als ein Kind ...…mehr

Produktbeschreibung
Heißt lieben, immer die Wahrheit zu sagen?

Tagsüber kämpft Rachel um das Leben ihrer kranken Mutter, nachts entspannt sie sich beim Schwimmen. Eines Abends ist sie nicht allein. Auch Quinn, der Arzt ihrer Mutter, liebt es, in der Dunkelheit durchs Wasser zu gleiten. Jeden Tag fiebert Rachel nun dem Sonnenuntergang entgegen. Den Momenten, wenn sie nebeneinander ihre Bahnen ziehen, reden und sich näherkommen. Die leidenschaftliche Affäre ist unausweichlich, obwohl sie wissen, dass ihre Gefühle nicht sein dürfen. Denn Quinn ist mit Marianna verheiratet, und die wünscht sich nichts sehnlicher als ein Kind ...

  • Produktdetails
  • Verlag: Diana
  • Seitenzahl: 448
  • 2015
  • Ausstattung/Bilder: 2015. 448 S. 206 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 207mm x 135mm x 37mm
  • Gewicht: 582g
  • ISBN-13: 9783453290709
  • ISBN-10: 3453290704
  • Artikelnr.: 42686062
Autorenporträt
Sarah Armstrong wurde in Australien geboren und studierte Journalismus. Danach arbeitete sie beim Radio und gewann den renommierten "Walkley Award". Zusammen mit ihrem Mann, der ebenso Schriftsteller ist, unterrichtet sie Kreatives Schreiben. Die Autorin hat eine kleine Tochter und lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Sydney.
Rezensionen
"Dass daraus keine vorhersehbare Mistkerl-betrügt-arme-Frau-Schmonzette wird, sondern eine sehr kluge Betrachtung jenseits von Gut und Böse, liegt an der großartigen, mitfühlenden Beschreibung der Charaktere durch die Australierin Sarah Armstrong. Ein Buch, das man kaum aus der Hand legen kann – und eine Autorin, die wir mit Sicherheit im Auge behalten werden."