Nacht in Havanna - Smith, Martin Cruz
  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Nach dem Tod seiner Geliebten Irina bleibt dem Ermittler Arkadi Renko nur noch eine Aufgabe: das Verschwinden seines alten Gegenspielers Sergej Pribluda aufzuklären. Einst mächtiger Geheimdienstchef, arbeitete Pribluda Ende der 90er Jahre in Kuba und spionierte für Russland ostwestliche Aktivitäten aus. Bis er verschwand. Renko folgt Pribludas Spur nach Havanna in ein Netz voller Intrigen und Verrat.…mehr

Produktbeschreibung
Nach dem Tod seiner Geliebten Irina bleibt dem Ermittler Arkadi Renko nur noch eine Aufgabe: das Verschwinden seines alten Gegenspielers Sergej Pribluda aufzuklären. Einst mächtiger Geheimdienstchef, arbeitete Pribluda Ende der 90er Jahre in Kuba und spionierte für Russland ostwestliche Aktivitäten aus. Bis er verschwand. Renko folgt Pribludas Spur nach Havanna in ein Netz voller Intrigen und Verrat.
  • Produktdetails
  • Verlag: C. Bertelsmann
  • Seitenzahl: 414
  • Abmessung: 220mm
  • Gewicht: 681g
  • ISBN-13: 9783570000779
  • ISBN-10: 357000077X
  • Artikelnr.: 23971634
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur ZEIT-Rezension

Voller Begeisterung äußert sich Tobias Gohlis über Cruz-Smiths neuen Thriller und vergleicht ihn mit dem vor 17 Jahren erschienenen Buch "Gorki Park", in dem ebenfalls Arkadi Renko bizarren Machenschaften auf der Spur war. "Nacht in Havanna" sei jedoch in "in jeder Einzelheit besser", was in Gohlis` Augen vor allem am Schauplatz Kuba liegt, den damit verbundenen Sprachschwierigkeiten Renkos sowie dem Russenhass der Kubaner. Allerdings sind Gohlis` Schilderungen zufolge manche Szenen nur für hartgesottenene Gemüter geeignet: so beispielsweise die Beschreibung Cruz-Smiths, als die Gesichtshaut einer Wasserleiche vom Schädel glitscht wie die "Haut einer Weintraube". Nichtsdestotrotz (oder gerade deswegen?) stehe "Nacht in Havanna" in "bester Thrillertradition".

© Perlentaucher Medien GmbH