16,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

14 Geschichten - 14 Reisen zu den unterschiedlichsten Orten der Welt: eine kleine, verwunschene Pension in Südfrankreich; eine sagenumwobene Stadt in Spanien, wo eine seltsame Frau ihr Unwesen treibt; ein Dorf, in dem Jugendliche sich zu einer spiritistischen Sitzung treffen; Paris, New York oder die Badlands von New Mexico. Es ist unmöglich, Oliver Fehns psychologische Erzählungen zu lesen, ohne in die dunkelsten Bereiche der eigenen Seele vorzudringen. Inhalt: -Es gibt keine hellen Nächte -Die Stadt im Nebel -Untern Linden -Zuhause ist ein einsamer Ort -Die sich ans Licht wagen -Lady in…mehr

Produktbeschreibung
14 Geschichten - 14 Reisen zu den unterschiedlichsten Orten der Welt: eine kleine, verwunschene Pension in Südfrankreich; eine sagenumwobene Stadt in Spanien, wo eine seltsame Frau ihr Unwesen treibt; ein Dorf, in dem Jugendliche sich zu einer spiritistischen Sitzung treffen; Paris, New York oder die Badlands von New Mexico. Es ist unmöglich, Oliver Fehns psychologische Erzählungen zu lesen, ohne in die dunkelsten Bereiche der eigenen Seele vorzudringen. Inhalt: -Es gibt keine hellen Nächte -Die Stadt im Nebel -Untern Linden -Zuhause ist ein einsamer Ort -Die sich ans Licht wagen -Lady in Black -Tastee, der Eisverkäufer -Des Mondes fette Beute -American Gigolo -Nach vielen Sommern sterben die Schwäne -"Sag ihnen, ich bin tot ..." -Antares -Bevor die Zeit begann -Ein Indianersommer
  • Produktdetails
  • Verlag: Pandämonium / Siebert, Uwe
  • Seitenzahl: 240
  • Erscheinungstermin: 16. August 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 212mm x 151mm x 20mm
  • Gewicht: 360g
  • ISBN-13: 9783944893198
  • ISBN-10: 3944893190
  • Artikelnr.: 53553284
Autorenporträt
Oliver Fehn, geboren 1960, ist Autor und Übersetzer zahlreicher Romane und Musikfachbücher. Zu seinen bekanntesten Büchern gehören die Romane "Verfluchter Sommer" und "Die Klavierbrücke" sowie die Kurzgeschichtensammlung "Hitzemond". Er wohnte mehrmals längere Zeit in den USA, in den 80er Jahren auch in New York City. Heute lebt er mit seiner Familie zurückgezogen in einer ländlichen Gegend und verbringt einen Großteil seiner Zeit mit dem Schreiben und Übersetzen von Musikliteratur sowie seiner großen Liebe, dem Klavierspiel.
Inhaltsangabe
Es gibt keine hellen Nächte
Die Stadt im Nebel
Untern Linden
Zuhause ist ein einsamer Ort
Die sich ans Licht wagen
Lady in Black
Tastee
der Eisverkäufer
Des Mondes fette Beute
American Gigolo
Nach vielen Sommern sterben die Schwäne
"Sag ihnen
ich bin tot ..."
Antares
Bevor die Zeit begann
Ein Indianersommer