Lara - eine Frau sucht Geborgenheit - Eisenhardt, Stefanie
14,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Nach zehn Jahren Ehe hat Lara mehr erreicht, als sie sich je erträumt hätte und doch lauert tief in ihr eine Sehnsucht nach mehr. Zärtliche Worte und kleine Zeichen der Liebe finden im karrieregeprägten Alltag ihres Mannes Rolf schon lange keinen Platz mehr. Wird die Schwangerschaft, von der Lara unverhofft erfährt, etwas daran ändern? Doch stattdessen fordert Rolf die Abtreibung des Kindes und Lara muss zusehen, wie ihr scheinbar perfektes Leben plötzlich zerbricht. Sie flüchtet zu ihrer Mutter, doch deren unerschütterlicher Glaube an einen unsichtbaren Gott ist Lara auch keine Hilfe. Wie…mehr

Produktbeschreibung
Nach zehn Jahren Ehe hat Lara mehr erreicht, als sie sich je erträumt hätte und doch lauert tief in ihr eine Sehnsucht nach mehr. Zärtliche Worte und kleine Zeichen der Liebe finden im karrieregeprägten Alltag ihres Mannes Rolf schon lange keinen Platz mehr. Wird die Schwangerschaft, von der Lara unverhofft erfährt, etwas daran ändern? Doch stattdessen fordert Rolf die Abtreibung des Kindes und Lara muss zusehen, wie ihr scheinbar perfektes Leben plötzlich zerbricht. Sie flüchtet zu ihrer Mutter, doch deren unerschütterlicher Glaube an einen unsichtbaren Gott ist Lara auch keine Hilfe. Wie sollte man in diesem Chaos an einen guten Vater im Himmel glauben?
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand
  • Seitenzahl: 240
  • Erscheinungstermin: 19. Mai 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 13mm
  • Gewicht: 352g
  • ISBN-13: 9783837086225
  • ISBN-10: 3837086224
  • Artikelnr.: 26396351
Autorenporträt
Stefanie Eisenhardt lebt mit ihrem Mann in Baden-Württemberg und liebt es, sich beim Schreiben von der Liebe Gottes inspirieren zu lassen. Mit Verloren geglaubtes Kind offenbart sie ihre Gedanken nun erstmals einem breiten Publikum. Lassen Sie sich mitreißen von einer einfühlenden Erzählung über Liebe, Heilung und Vergebung.