Langsamer atmen, besser leben - Loew, Thomas H.
16,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

2 Kundenbewertungen

Entscheidend für die Bewältigung von Belastungen ist die Fähigkeit, die richtige Balance zwischen Aktivität und Ruhe zu finden, um Zellschäden zu reparieren und Energien wieder aufzuladen. Bewusstes Atmen - der gemeinsame Nenner aller Entspannungstechniken vom Autogenen Training bis zum Yoga - kann nicht nur zu unmittelbarer Stressreduktion, sondern auch zur Blutdrucksenkung, zum Abbau von Ängsten und zur Verbesserung chronischer Lungenerkrankungen beitragen.
Thomas H. Loew erläutert, wie wir das entschleunigte Atmen in unseren Alltag integrieren können. Er motiviert die Leserinnen und
…mehr

Produktbeschreibung
Entscheidend für die Bewältigung von Belastungen ist die Fähigkeit, die richtige Balance zwischen Aktivität und Ruhe zu finden, um Zellschäden zu reparieren und Energien wieder aufzuladen. Bewusstes Atmen - der gemeinsame Nenner aller Entspannungstechniken vom Autogenen Training bis zum Yoga - kann nicht nur zu unmittelbarer Stressreduktion, sondern auch zur Blutdrucksenkung, zum Abbau von Ängsten und zur Verbesserung chronischer Lungenerkrankungen beitragen.

Thomas H. Loew erläutert, wie wir das entschleunigte Atmen in unseren Alltag integrieren können. Er motiviert die Leserinnen und Leser, sich die unschätzbaren Möglichkeiten dieser einfachen psychosomatischen Atemtherapie zur Selbstregulation zu erschließen. Dazu legt er handfeste Forschungsergebnisse vor, die er anschaulich und verständlich erklärt.
  • Produktdetails
  • verstehen lernen
  • Verlag: Psychosozial-Verlag
  • Artikelnr. des Verlages: 2789
  • Seitenzahl: 136
  • Erscheinungstermin: März 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 129mm x 15mm
  • Gewicht: 174g
  • ISBN-13: 9783837927894
  • ISBN-10: 383792789X
  • Artikelnr.: 50210444
Autorenporträt
Prof. Dr. med. Thomas H. Loew ist Facharzt für Psychotherapeutische Medizin sowie für Psychiatrie. Seit 2001 ist er Professor für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Universität Regensburg und Chefarzt der psychosomatischen Station der Klinik Donaustauf. Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte sind: Körperpsychotherapie, Qualitätssicherung in Psychosomatik und Psychotherapie.