Kultur ohne Glauben? - Maus, Werner
9,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

"Immer mehr Menschen werden immer weniger mit ihrem Leben fertig. Es fehlt an Orientierung. Man weiß nicht mehr um den Sinn und das Ziel des Lebens. Das Leben wird nicht mehr getragen von Glauben und Hoffnung. Es breiten sich Angst, Ratlosigkeit und Resignation aus." Wo liegen die Ursachen? Generationenwandel. Soziales Gefälle, der Einfluss fremder Kulturen, mangelnder Zusammenhalt von Familien? Die Gewaltbereitschaft im Lande steigt dramatisch an. Auf der anderen Seite ging es uns noch nie so gut wie in den letzten Jahren. Wie ist das alles zu verstehen? Was können wir tun? Nicht allein…mehr

Produktbeschreibung
"Immer mehr Menschen werden immer weniger mit ihrem
Leben fertig. Es fehlt an Orientierung. Man weiß nicht
mehr um den Sinn und das Ziel des Lebens. Das Leben
wird nicht mehr getragen von Glauben und Hoffnung.
Es breiten sich Angst, Ratlosigkeit und Resignation aus."
Wo liegen die Ursachen? Generationenwandel. Soziales
Gefälle, der Einfluss fremder Kulturen, mangelnder
Zusammenhalt von Familien? Die Gewaltbereitschaft
im Lande steigt dramatisch an. Auf der anderen Seite
ging es uns noch nie so gut wie in den letzten Jahren.
Wie ist das alles zu verstehen? Was können wir tun?
Nicht allein Kirche und Staat sind gefragt, unsere Werte
und damit unsere christlich abendländische Kultur zu
schützen. Jeder einzelne von uns kann dazu beitragen.
Der Autor zeigt Zusammenhänge und Perspektiven auf.
  • Produktdetails
  • Verlag: Epubli
  • Seitenzahl: 56
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 125mm x 3mm
  • Gewicht: 80g
  • ISBN-13: 9783869318127
  • ISBN-10: 3869318120
  • Artikelnr.: 32182850
Autorenporträt
Maus, Werner
Werner Maus war im Management bei Technologie-Unternehmen in Europa tätig. Heute engagiert er sich ehrenamtlich in Gemeinde und Kirche. Als gläubiger Christ beschäftigt er sich mit dem Wertewandel in unserer Gesellschaft und hält Vorträge im Themenkreis "Ethik, Kultur und Glaube".