Kultur (Karlsruhe)
12,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 3-5 Tagen
6 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Kapitel: Zoo Karlsruhe, Ungesühnte Nazijustiz, Das Fest, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, Staatliches Museum für Naturkunde Karlsruhe, Badische Staatskapelle Karlsruhe, Liste von Sehenswürdigkeiten in Karlsruhe, Badisches Landesmuseum, Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Zähringer Stiftung, Across the Border, Polizeimusikkorps Karlsruhe, Markgrafentafel, Stadtbibliothek Karlsruhe, RetroGames, Hermann-Hesse-Preis, Badischer Kunstverein, Oratorienchor Karlsruhe an der Christuskirche, Europäischer Kammermusikwettbewerb Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus,…mehr

Andere Kunden interessierten sich auch für
Produktbeschreibung
Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Kapitel: Zoo Karlsruhe, Ungesühnte Nazijustiz, Das Fest, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, Staatliches Museum für Naturkunde Karlsruhe, Badische Staatskapelle Karlsruhe, Liste von Sehenswürdigkeiten in Karlsruhe, Badisches Landesmuseum, Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Zähringer Stiftung, Across the Border, Polizeimusikkorps Karlsruhe, Markgrafentafel, Stadtbibliothek Karlsruhe, RetroGames, Hermann-Hesse-Preis, Badischer Kunstverein, Oratorienchor Karlsruhe an der Christuskirche, Europäischer Kammermusikwettbewerb Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus, Schauburg, Sandkorn-Theater, Städtische Galerie Karlsruhe, Hans Martin Corrinth, Die Schrillmänner, Kriegfried, Kaiser-Wilhelm-I.-Denkmal, Ex-Steffi, Karlsruher Türkenbeute, Ständehaus, Bachchor Karlsruhe, Karlsruher Künstlermesse, Museum für Neue Kunst, Orbis Pictus Revised, Fetz Domino, Händel-Festspiele Karlsruhe, Obsessive Malerei - Ein Rückblick auf die Neuen Wilden. Auszug: Der Zoo Karlsruhe ist ein Tierpark mit Stadtgarten in der Innenstadt von Karlsruhe. Ihm zugehörig ist das Außengebiet Tierpark Oberwald südöstlich der Stadt. Auf einer Fläche von rund neun Hektar (mit Stadtgarten 22 Hektar) zuzüglich dem Tierpark Oberwald mit einer Fläche von 16 Hektar leben rund 800 Tiere in 150 Arten. Der Zoo liegt nördlich des Hauptbahnhofs und südlich des Karlsruher Kongresszentrums zwischen den Karlsruher Stadtvierteln Südstadt und Südweststadt. Er wurde 1865 eröffnet und zählt damit zu den ältesten Zoos in Deutschland. Er soll schrittweise bis 2015 anlässlich seines 150-jährigen Bestehens und des 300-jährigen Stadtjubiläums erweitert werden. Bereits ab 1861 gab es erste Bemühungen, einen Zoo in der badischen Residenzstadt Karlsruhe zu gründen. Initiatoren waren die Mitglieder des neugegründeten Vereins für Geflügelzucht. Der Vorschlag, einen Geflügelpark einzurichten und diesen mit zusätzlichen Schaugehegen für Säugetiere zu ergänzen, wurde ab 1864 aufgegriffen und verfolgt. Der Großherzog Friedrich I. von Baden kam einem Gesuch um Förderung nach und ließ den südlichen Teil des Sallenwäldchens zusammen mit dem Ludwigsee für einen jährlichen Pachtzins von drei Gulden zur Errichtung eines Tiergartens bereitstellen. Das notwendige Kapital zur Gründung sollte durch Schuldverschreibungen aufgebracht werden. Die Eigentümer dieser Schuldverschreibungen bildeten die Thiergartengesellschaft, die zusammen mit dem Geflügelzuchtverein den neu zu gründenden Thiergarten betreiben sollte. Die Errichtung der ersten Anlagen dauerte nur wenige Monate. Der Großherzog stellte außer Geldmitteln auch einige Tiere aus seiner Sammlung zur Verfügung. Die vorgesehene Finanzierungsdecke von 50.000 Gulden konnte aber bis zur Eröffnung nicht aufgebracht werden. Es waren lediglich Anteile für insgesamt 25.000 Gulden ausgegeben worden. Die Finanzierungslücke hemmte des Ausbau des Zoos. Die privaten Gründer konnten die Kosten nicht mehr tragen, sodass am 30. November 1868 ei
  • Produktdetails
  • Verlag: Books LLC, Reference Series
  • Seitenzahl: 36
  • Erscheinungstermin: 23. August 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 189mm x 2mm
  • ISBN-13: 9781159122171
  • ISBN-10: 1159122172
  • Artikelnr.: 33466960