10,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Die Welt ist in ziemlicher Unordnung. Und der Nachschub an neuen Krisen wird vorerst nicht abreißen, sondern weiter zunehmen. Denn die Menschheit steckt inmitten einer gigantischen 'Metakrise'. Der Krisenmanager Stefan Junker zeigt auf, was das bedeutet - und was jeder selbst tun kann, um erfolgreich durch diese unruhigen Zeiten zu navigieren. Er zeigt, wie man sowohl mit den großen Krisen der Gegenwart gut zurechtkommt, als auch die eigenen Krisen bewältigen kann. Eine Handreichung für jeden, der das eigene Denken nicht aufgeben möchte: Leben in einer irren Welt, ohne den eigenen Verstand zu…mehr

Produktbeschreibung
Die Welt ist in ziemlicher Unordnung. Und der Nachschub an neuen Krisen wird vorerst nicht abreißen, sondern weiter zunehmen. Denn die Menschheit steckt inmitten einer gigantischen 'Metakrise'. Der Krisenmanager Stefan Junker zeigt auf, was das bedeutet - und was jeder selbst tun kann, um erfolgreich durch diese unruhigen Zeiten zu navigieren. Er zeigt, wie man sowohl mit den großen Krisen der Gegenwart gut zurechtkommt, als auch die eigenen Krisen bewältigen kann. Eine Handreichung für jeden, der das eigene Denken nicht aufgeben möchte:
Leben in einer irren Welt, ohne den eigenen Verstand zu riskieren
Mentales Rüstzeug für chaotische Zeiten
Halt finden, wenn alte Selbstverständlichkeiten erodieren
Knowhow für das Management von Krisen
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand
  • Seitenzahl: 192
  • Erscheinungstermin: 9. Januar 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 120mm x 13mm
  • Gewicht: 209g
  • ISBN-13: 9783746066080
  • ISBN-10: 3746066085
  • Artikelnr.: 50592021
Autorenporträt
Junker, Stefan
Stefan Junker, Dr. phil., geboren 1975, studierte einige Semester Mathematik und internationale Politik und wurde schließlich Psychologe. Seit 2004 schult er Menschen darin, wie man sich vor Manipulation und Beeinflussung schützen kann. Als Wissenschaftler galt seine Leidenschaft Forschungen zu Hypnose und Suggestionen. 2005 wurde er mit dem Georg-Gottlob-Studienpreis für angewandte Psychologie ausgezeichnet. Heute lebt und arbeitet er bei Heidelberg und lehrt dort bei der Internationalen Gesellschaft für Systemische Therapie (IGST). Er berät politische Institutionen, Unternehmen, Organisationen und Entscheidungsträger in Fragen des Umgangs mit Krisen. Daneben ist er als Psychotherapeut und Coach niedergelassen.