10,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Seit dem 6. März 2015 sendet der Deutschlandfunk jeden Freitag die Sendereihe "Koran erklärt". Bis Dezember 2016 erläuterten darin 51 islamische Theologen und Islamwissenschaftler aus acht Ländern 84 kurze Texte aus dem Koran. Diese Texte sind im vorliegenden Band versammelt. Ergänzt werden diese Auslegungen durch ein Vorwort von Willi Steul, dem Intendanten von Deutschlandradio, sowie drei Hintergrundessays: Thorsten Gerald Schneiders gibt einen Überblick über die Geschichte der Koranauslegung, Angelika Neuwirth problematisiert die "Koranexegese zwischen Theologie und Orientalistik", und…mehr

Produktbeschreibung
Seit dem 6. März 2015 sendet der Deutschlandfunk jeden Freitag die Sendereihe "Koran erklärt". Bis Dezember 2016 erläuterten darin 51 islamische Theologen und Islamwissenschaftler aus acht Ländern 84 kurze Texte aus dem Koran. Diese Texte sind im vorliegenden Band versammelt.
Ergänzt werden diese Auslegungen durch ein Vorwort von Willi Steul, dem Intendanten von Deutschlandradio, sowie drei Hintergrundessays: Thorsten Gerald Schneiders gibt einen Überblick über die Geschichte der Koranauslegung, Angelika Neuwirth problematisiert die "Koranexegese zwischen Theologie und Orientalistik", und Sebastian Engelbrecht rekonstruiert "Die Beteiligung des Islams am Rundfunk in Deutschland".
Das Buch bietet Information und Aufklärung über den Koran. Es ermöglicht einen Zugang zur heiligen Schrift einer Weltreligion und lädt zu einer differenzierten Betrachtung des Korans ein. Das sind Aufgaben des öffentlichrechtlichen Rundfunks - gerade in Zeiten, in denen Ängste und Emotionen zu Vorurteilen und Ausgrenzung führen.
  • Produktdetails
  • Suhrkamp Taschenbücher Nr.4802
  • Verlag: Suhrkamp
  • 4. Aufl.
  • Seitenzahl: 297
  • Erscheinungstermin: 8. Mai 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 116mm x 27mm
  • Gewicht: 280g
  • ISBN-13: 9783518468029
  • ISBN-10: 3518468022
  • Artikelnr.: 48044675
Rezensionen
Besprechung von 14.07.2017
Der Koran multiperspektivisch

Bezugnahmen auf den Koran polarisieren, deshalb das Bedürfnis nach Informationen über das heilige Buch des Islams. Den auf dem Buchmarkt dominierenden nüchtern-wissenschaftlichen Einführungen und polemisch-kritischen Abrechnungen stellt dieser aus einer Sendereihe des Deutschlandfunks hervorgegangene Band eine andere Herangehensweise entgegen: Jeweils eine kurze Koranpassage wird in einem knappen, selten zwei Seiten überschreitenden Essay erläutert. 84 Texte sind so zusammengekommen, von mehr als fünfzig Islamwissenschaftlern und muslimischen Theologen. Das ist aus mehreren Gründen reizvoll: Zum einen wird im Allgemeinen viel über den Koran geredet, aber selten viel darin gelesen. Die hier versammelten Verse packen bekannte heiße Eisen an (Gewalt gegenüber Nichtmuslimen, Verhältnis von Mann und Frau), ermöglichen darüber hinaus aber vielfältige Einblicke in Themen und Poetik des Korans - und oft auch in grundlegende theologische Debatten. Zum anderen bedeuten Dutzende von Autoren eben auch Dutzende von Perspektiven. Manche Texte ähneln Predigten, andere führen tief in den Maschinenraum der Koranforschung. Wer aufmerksam liest, wird auch methodische Unterschiede zwischen den Texten von Orientalisten und muslimischen Theologen feststellen. Der Reiz wäre womöglich noch größer gewesen, hätte man manche Verse von mehreren Personen interpretieren lassen. Auch so aber spiegelt der Band Vielfalt die Heterogenität des Korans gut wider.

cmei.

"Koran erklärt". Hrsg. von Willi Steul unter Mitwirkung von S. Engelbrecht und Th. G. Schneiders. Suhrkamp Verlag, Berlin 2017. 298 S., br., 10,- [Euro].

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr
"Das ist aus mehreren Gründen reizvoll [...]."
Frankfurter Allgemeine Zeitung 14.07.2017
»Das ist aus mehreren Gründen reizvoll […].«
Frankfurter Allgemeine Zeitung 14.07.2017