Jahrbuch der Deutschen Shakespeare-Gesellschaft, 1871, Vol. 6 (Classic Reprint) - Elze, Karl
38,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 3-5 Tagen
19 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Excerpt from Jahrbuch der Deutschen Shakespeare-Gesellschaft, 1871, Vol. 6 In der kurzen Zeit ihres Bestehens hat die Deutsche Shakespeare Gesellschaft bereits zwei Kriege erlebt. Der erste der von 1866, unterbrach ihre Arbeiten so vollstandig, dass das Jahrbuch, dessen damaliger Herausgeber in Süd deutschland, der Verleger aber in Norddeutschland seinen Wohnsitz hatte, für jenes Jahr ausfallen musste. Die unglück liche Zerrissenheit des Vaterlandes spiegelte sich auch darin ab. Durch den zweiten, eben überstandenen Krieg ist, wie wir hoffen, die Wiederkehr ahnlicher Verhältnisse für immer zur…mehr

Produktbeschreibung
Excerpt from Jahrbuch der Deutschen Shakespeare-Gesellschaft, 1871, Vol. 6 In der kurzen Zeit ihres Bestehens hat die Deutsche Shakespeare Gesellschaft bereits zwei Kriege erlebt. Der erste der von 1866, unterbrach ihre Arbeiten so vollstandig, dass das Jahrbuch, dessen damaliger Herausgeber in Süd deutschland, der Verleger aber in Norddeutschland seinen Wohnsitz hatte, für jenes Jahr ausfallen musste. Die unglück liche Zerrissenheit des Vaterlandes spiegelte sich auch darin ab. Durch den zweiten, eben überstandenen Krieg ist, wie wir hoffen, die Wiederkehr ahnlicher Verhältnisse für immer zur Unmoglichkeit geworden und das Erscheinen unseres Jahr buches hat diesmal keinerlei Verzogerung erfahren. Der Dank dafiir gebührt unsern siegreichen Beeren, die den Schauplatz des fi1rchtbaren Kampfes von Anfang an in Feindesland ver legten. Ich kann nicht leugnen dass es mir und meinen Mit arbeitern schwer geworden ist, von der durch die weltgeschicht lichen Ereignisse erzeugten Aufregung und von der begeisterten Theilnahme an der Erhebung des Vaterlandes zu unserer Auf gabe zuruckzukehren. Denn das müssten sonderbare Verehrer Shakespeare's sein, die ihm an Vaterlandsliebe und an Begei stemng fiir die Thaten und Grösse des eigenen Volkes nicht nachei erten. Allein unter den grossen Lehren, welche dieser Krieg den Volkem hinterlässt, nimmt eine der ersten Stellen diejenige ein, dass ein Jeder, wie gross oder klein er sei, mit unverbruchlicher Treue die P¿ichten der Stellung zu erfüllen hat, welche ihm in dem grossen Organismus des Ganzen zu gefallen ist. Es ist Luthers unsterblicher Spruch: 'ein Jeder lerne sein' Lection', dessen Wahrheit in diesen jüngsten Tagen in nie geahntem Umfange o¿'enbar geworden ist. Das g'x\\von den Arbeiten des Friedens wie von denen des Krieges, denn am letzten Ende sind es ja die Friedensarbeiten auf den verschiedenen Gebieten der geistigen und sittlichen Volkser ziehung, der Staatsverwaltung, der Wehrverfassung, des Han dels und Verkehrswesens, welche auch im Kriege die Ent scheidung herbeifiihren. Ware unsern Feinden nicht die treue P¿ichtiibung in allen diesen Zweigen des nationalen Lebens abhanden gekommen ware ihnen der kategorische Imperativ ans Herz gelegt worden wie uns und in Saft und Blut über gegangen, so würden sie nicht einem nationalen Sturze anheim gefallen sein, wie er in den Annalen der Weltgeschichte noch kaum verzeichnet steht. Diese Erwagung ist es, die auch uns vermocht hat, von einer Arbeit nicht abzulassen, von deren innerer Berechtigung und daraus entspringender Erspriesslich keit wir durchdrungen sind. Wir ho¿en jetzt alle auf einen langen und ungestörten Frieden, in welchem wir uns dem Aus bau unseres staatlichen und volkswirthschaftlichen, unseres wissenschaftlichen, literarischen und künstlerischen Lebens wid men konnen. Möge es in diesem Frieden auch der Deutschen Shakespeare -gesellschaft vergonnt sein, den Platz, welchen sie in dem Kulturleben und der Geistesarbeit unseres Volkes einzunehmen trachtet, noch recht lange und lebenskräftig aus zufüllen. About the Publisher Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.
  • Produktdetails
  • Verlag: Forgotten Books
  • Seitenzahl: 420
  • Erscheinungstermin: 7. Januar 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 229mm x 152mm x 27mm
  • Gewicht: 714g
  • ISBN-13: 9780428529369
  • ISBN-10: 0428529364
  • Artikelnr.: 50583962