9,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Auf dem Anlegesteg im Lindauer Hafen wird an einem Wintermorgen die Leiche eines am Boden festgefrorenen Mannes gefunden. Die Kopfverletzung kann kaum die Todesursache gewesen sein, und seine Kleidung ist völlig durchnässt. Ein neuer Fall für Bodenseekommissar Schielin, seinen Esel Ronsard und das Team der Lindauer Kripo - und das so kurz vor der Eröffnung der Lindauer Hafenweihnacht.…mehr

Produktbeschreibung
Auf dem Anlegesteg im Lindauer Hafen wird an einem Wintermorgen die Leiche eines am Boden festgefrorenen Mannes gefunden. Die Kopfverletzung kann kaum die Todesursache gewesen sein, und seine Kleidung ist völlig durchnässt. Ein neuer Fall für Bodenseekommissar Schielin, seinen Esel Ronsard und das Team der Lindauer Kripo - und das so kurz vor der Eröffnung der Lindauer Hafenweihnacht.
  • Produktdetails
  • Schielins Fälle Bd.6
  • Verlag: Edition Hochfeld
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 343
  • Erscheinungstermin: 10. Oktober 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 192mm x 117mm x 28mm
  • Gewicht: 355g
  • ISBN-13: 9783981464313
  • ISBN-10: 3981464311
  • Artikelnr.: 34756246
Autorenporträt
J.M. Soedher lebt und arbeitet als Schriftsteller in Augsburg und Lindau (Bodensee). Er ist Mitglied der Autorengruppe 'Das Syndikat'. Mit der spannenden Schilderung kriminalistischer Wirklichkeit, einem anspruchsvollen, literarischen Stil und der stimmungsvollen Einbindung von Landschaften, Orten und typischen Charakteren der Region des Bodensees, ist Soedher die Etablierung einer erfolgreichen und identitätsstiftenden Krimiserie gelungen, die weit über die Region hinaus eine große Leserschaft gewonnen hat.
Rezensionen
¿Gutes Lesefutter für Bodensee-Besucher mit kriminalistischen Neigungen¿ (SWR) ¿Jakob Maria Soedher gehört zu den neuen, interessanten Stimmen in der deutschen Krimilandschaft.¿ (Hessischer Rundfunk) ¿Ist Soedher ein überzeugender Kriminalautor, so liefert er gleichzeitig eine ehrliche Hommage an den Bodensee. Immer wieder fesseln seine detaillierten Beschreibungen. Mit Spannung liest man bis zum Schluss. Krimifans entdecken mit Schielin in jedem Fall einen neuen, interessanten Kommissar.¿ (Augsburger Allgemeine Zeitung)