Geschichte Schleswig-Holsteins
29,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Ist die schleswig-holsteinische Landesgeschichte wirklich so kompliziert, wie oft behauptet wird? Dieses Buch trägt dazu bei, die manchmal verwickelten Zusammenhänge in einzelne Stränge zu zerlegen und besser zu verstehen. Eine schleswig-holsteinische Landesgeschichte für ein breites Publikum: verständlich und spannend geschrieben, klar, prägnant und fachkundig. Dabei finden nicht nur die politischen Ereignisse, sondern auch soziale, wirtschaftliche und kulturelle Entwicklungen die ihnen gebührende Aufmerksamkeit.…mehr

Produktbeschreibung
Ist die schleswig-holsteinische Landesgeschichte wirklich so kompliziert, wie oft behauptet wird? Dieses Buch trägt dazu bei, die manchmal verwickelten Zusammenhänge in einzelne Stränge zu zerlegen und besser zu verstehen. Eine schleswig-holsteinische Landesgeschichte für ein breites Publikum: verständlich und spannend geschrieben, klar, prägnant und fachkundig. Dabei finden nicht nur die politischen Ereignisse, sondern auch soziale, wirtschaftliche und kulturelle Entwicklungen die ihnen gebührende Aufmerksamkeit.
  • Produktdetails
  • Verlag: Boyens Buchverlag
  • Seitenzahl: 372
  • Erscheinungstermin: November 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 274mm x 212mm x 30mm
  • Gewicht: 1650g
  • ISBN-13: 9783804213135
  • ISBN-10: 3804213138
  • Artikelnr.: 29724223
Autorenporträt
Dr. Jann Markus Witt, geboren 1967, beschäftigt sich seit seinem Studium mit der Geschichte Schleswig-Holsteins. Der Historiker und Journalist ist Mitarbeiter der Schleswig-Holstein-Topographie des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlages, in der alle Gemeinden des Bundeslandes vorgestellt werden. Überdies hat er zahlreiche wissenschaftliche Fachbeiträge zur Seefahrts- und Landesgeschichte verfasst. Heiko Vosgerau M.A., geboren 1968, befasst sich wissenschaftlich insbesondere mit der schleswig-holsteinischen Erhebung 1848-1851 und ihrer Vorgeschichte. Er ist Leiter des Regionalbüros Lübeck der Friedrich-Naumann-Stiftung und in der politischen Erwachsenenbildung tätig.