Geheimnisvolle Schatzsuche - Ostler, Reinhold
14,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Die Suche nach verschollenen Schätzen von Königen, Piraten und versunkenen Reichen fasziniert die Menschen immer wieder aufs Neue. Mehr noch als der lockende Reichtum ziehen das Abenteuer und die Herausforderung eines ungelösten Rätsels so viele Schatzsuchde an.
In Europa wird u. a. nach dem 1648 versteckten Silberschatz des bayerischen Kurfürsten Maximilian I. und nach den Juwelen König Johann Ohnelands, des Bruders von Richard Löwenherz, gesucht. Einer der geheimnisvollsten Schätze befindet sich in Rennes le Chateau und wurde vor mehr als hundert Jahren von einem katholischen Priester…mehr

Produktbeschreibung
Die Suche nach verschollenen Schätzen von Königen, Piraten und versunkenen Reichen fasziniert die Menschen immer wieder aufs Neue. Mehr noch als der lockende Reichtum ziehen das Abenteuer und die Herausforderung eines ungelösten Rätsels so viele Schatzsuchde an.

In Europa wird u. a. nach dem 1648 versteckten Silberschatz des bayerischen Kurfürsten Maximilian I. und nach den Juwelen König Johann Ohnelands, des Bruders von Richard Löwenherz, gesucht. Einer der geheimnisvollsten Schätze befindet sich in Rennes le Chateau und wurde vor mehr als hundert Jahren von einem katholischen Priester entdeckt; seit dessen Tod ist er aber wieder verschollen.

Auch den wichtigsten Schatzinseln auf allen Weltmeeren, wo Seeräuber ihre Beute vergraben haben, widmet sich der Autor, bis hin zum verschollenen Schatz des "Seeteufels" Felix Graf Luckner, des berühmten deutschen Freibeuters im Ersten Weltkrieg.
  • Produktdetails
  • Verlag: Stocker; Verlag F. Sammler
  • Seitenzahl: 164
  • Erscheinungstermin: Juni 2005
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 174mm x 18mm
  • Gewicht: 461g
  • ISBN-13: 9783853652121
  • ISBN-10: 3853652123
  • Artikelnr.: 13505301
Autorenporträt
Reinhold Ostler, Jahrgang 1952, befasst sich seit 1975 mit verschollenen Schätzen und ist international als Schatzsucher tätig. Als Experte für Ortungstechnik wird er im In- und Ausland gerne zu Rate gezogen. Er ist Gründer des Goldenen Ring e.V., der größten deutschsprachigen Schatzsucherorganisation, sowie Direktor der Akademie für historische Forschung und Kulturfahndung.