12,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

2 Kundenbewertungen

Gute Typen haben immer das Nachsehen, und die Egoisten räumen ab - dieses Denkschema stimmt nicht mehr. Denn gerade mit einer selbstlosen Einstellung kommt man meist besser voran. Anhand schlagender Beispiele aus der Wirtschaftswelt verdeutlicht der führende amerikanische Organisationspsychologe Adam Grant, dass vor allem Geber den Weg zu beruflichem Erfolg und persönlicher Zufriedenheit finden.…mehr

Produktbeschreibung
Gute Typen haben immer das Nachsehen, und die Egoisten räumen ab - dieses Denkschema stimmt nicht mehr. Denn gerade mit einer selbstlosen Einstellung kommt man meist besser voran. Anhand schlagender Beispiele aus der Wirtschaftswelt verdeutlicht der führende amerikanische Organisationspsychologe Adam Grant, dass vor allem Geber den Weg zu beruflichem Erfolg und persönlicher Zufriedenheit finden.
  • Produktdetails
  • Droemer Taschenbuch Nr.30116
  • Verlag: Droemer/Knaur
  • Seitenzahl: 443
  • Erscheinungstermin: 1. Juni 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 195mm x 131mm x 35mm
  • Gewicht: 434g
  • ISBN-13: 9783426301166
  • ISBN-10: 3426301164
  • Artikelnr.: 44032870
Autorenporträt
Grant, Adam
Adam Grant, geboren 1982, ist Professor für Organisationspsychologie an der berühmten Wharton Business School (University of Pennsylvania). Seine Forschungsbeiträge im Bereich Motivation und Produktivität wurden vielfach ausgezeichnet. Als Berater war er unter anderem für die Vereinten Nationen, das Weltwirtschaftsforum, Google, IBM, Goldman Sachs und die Citigroup tätig.
Rezensionen
"Der Autor verfolgt kein moralisches Ziel. Sein Ziel ist der beste Weg zum Erfolg in einer Wettbewerbsgesellschaft." fachbuchkritik.de, 13.06.2016
"Der Organisationspsychologe Adam Grant zeigt anhand von Fallbeispielen und Studien auf, dass das Sozialverhalten des Gebens auch in der Arbeitswelt mehr Vorteile als das des Nehmens bringt. Das populärwissenschaftlich geschriebene Werk liefert damit gute Argumente für einen Wertewandel auf basis von Fakten und nicht von netten Wünschen." -- Humanistischer Pressedienst, 17.10.2013

""Geben und Nehmen" ist ein 400Seiten starker Beleg dafür, dass Anstand, Empathie und soziale Verantwortung auch in den Chefetagen ihre Berechtigung haben. Gerade dort! Weil sie das Auslaufmodell patriarchischer Führungsstrukturen prima ersetzen können." -- business-on.de, 19.11.2013

"Egal ob wir jemanden an der Kasse vorlassen oder einer gestressten Kollegin unsere Hilfe anbieten - kleine Gesten der Aufmerksamkeit können weitreichende Folgen haben! US-Psychologe und Management-Professor Adam Grant (32) untersuchte für sein Buch "Geben und Nehmen" die Wirkung von Hilfsbereitschaft und Großzügigkeit. Sein erstaunliches Fazit: "Gutmenschen" sind glücklicher und langfristig auch erfolgreicher als Egoisten." -- neuewoche, 08.11.2013
"Faszinierende Theorie und Analyse der Berufswelt" Sein - Bewusstsein intelligent leben, 01.09.2014