Fromme Frauen und Ordensmänner - Schirmeister, Olaf (Hrsg.)
59,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Buch mit Leinen-Einband

»Sancta Herfordia«, »hilliges Herford« sind häufige Bezeichnungen für die ehemalige Reichs- und Hansestadt. Kirchliche Gebäude prägen selbst heute noch das Herforder Stadtbild. Im vorreformatorischen Herford gehörte ungefähr jeder zehnte Erwachsene einem Kloster an, daher erscheint die Charakterisierung der Stadt als »heilig« angemessen. Betrachtet man allerdings den Lebenswandel so mancher »frommen Frau« und so manchen »Ordensmannes«, ist sie jedoch zu bezweifeln. In sechzehn Beiträgen werden die ehemaligen Klöster und Stifte in Wort und Bild vorgestellt. Dabei wird sowohl ihre Stellung in…mehr

Produktbeschreibung
»Sancta Herfordia«, »hilliges Herford« sind häufige Bezeichnungen für die ehemalige Reichs- und Hansestadt. Kirchliche Gebäude prägen selbst heute noch das Herforder Stadtbild. Im vorreformatorischen Herford gehörte ungefähr jeder zehnte Erwachsene einem Kloster an, daher erscheint die Charakterisierung der Stadt als »heilig« angemessen. Betrachtet man allerdings den Lebenswandel so mancher »frommen Frau« und so manchen »Ordensmannes«, ist sie jedoch zu bezweifeln. In sechzehn Beiträgen werden die ehemaligen Klöster und Stifte in Wort und Bild vorgestellt. Dabei wird sowohl ihre Stellung in der Stadt Herford als auch ihre überregionale Bedeutung herausgearbeitet. Bedeutende Archive, Bibliotheken und Museen des In- und Auslandes haben Abbildungen zur Verfügung gestellt. Ein umfangreicher Apparat erschließt das Buch, das sich durch seine reichhaltige Ausstattung gut als repräsentatives Geschenk eignet. Damit liegt ein Standardwerk zur Geschichte und Kultur einer der bedeutendsten westfälischen Städte im Mittelalter vor.
Autorenporträt
Olaf Schirmeister Geboren 18.4.1957 in Minden, gestorben 20.7.2006 in Bielefeld Bücher im Verlag für Regionalgeschichte: Widukind und Enger. Rezeptionsgeschichte und Bibliographie, 1992 Fromme Frauen und Ordensmänner. Klöster und Stifte im heiligen Herford, 2000
Inhaltsangabe
Vorwort . 9 Ulrich Andermann: Geistlichkeit und Bürgergemeinde zwischen Eintracht und Konflikt . 11 Thorsten Heese: Die geistlichen Institutionen im Spiegel der Herforder Geschichtsschreibung . 37 Matthias Wemhoff: Die baulichen Strukturen westfälischer Damenstifte . 71 Martin Kroker: Das Reichsstift Herford in ottonischer, salischer und staufischer Zeit . 77 Olaf Schirmeister: Die Minoriten in Herford . 127 Ralf Hoburg: Beginen und Klarissen in Herford . 140 Bärbel Sunderbrink: Das Süsterhaus in Herford . 147 Olaf Schirmeister: Das Terminei- und Hospizwesen der Herforder Augustiner-Eremiten . 162 Peter Barthold: Baugeschte der Johanniterkommende in Herford . 177 Olaf Schirmeister: Baurechnungen der Johanniterkommende Herford 1468 und 1473 . 184 Joachim Wibbing: Die Statuten des Kollegiatsstiftes St. Johannes und Dionysius . 192 Ulrich Meier: Ein Geschäftsbuch der Brüder vom gemeinsamen Leben . 215 Martin Klöckener
Benedikt Kranemann: Gottesdienst und Chorgesang nach der Reformation . 246 Christoph Laue: Urkundenverzeichnisse des 17. Jahrhunderts . 261 Ulrike Faber-Hermann
Monika Meier: Architekturschilderungen Herforder Klöster und Stifte . 288 Marita Heinrich: Kirchenkunst, Stifts- und Klosterschatz in Herford . 323 Glossar . 401
Quellenverzeichnis . 408
Institutionsvorstände . 416
Auswahlbibliografie . 421
Register . 436
Autoren . 447