6,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 1-2 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Sigmund Freud ist ohne Zweifel einer der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts - und gleichzeitig einer der am wütendsten bekämpften, denn seine Lehren erschütterten das herrschende Menschenbild. Gleichzeitig aber eröffneten sie einen völlig neuen Verstehenshorizont. Jens Heises Einführung fasst Leben und Werk Freuds kurz und spannend zusammen und bietet Verständnishilfe für alle an Psychoanalyse wie auch an Kulturwissenschaften und Ideengeschichte Interessierten. Der Band wurde für diese zweite Auflage vollständig überarbeitet und ergänzt.…mehr

Produktbeschreibung
Sigmund Freud ist ohne Zweifel einer der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts - und gleichzeitig einer der am wütendsten bekämpften, denn seine Lehren erschütterten das herrschende Menschenbild. Gleichzeitig aber eröffneten sie einen völlig neuen Verstehenshorizont.
Jens Heises Einführung fasst Leben und Werk Freuds kurz und spannend zusammen und bietet Verständnishilfe für alle an Psychoanalyse wie auch an Kulturwissenschaften und Ideengeschichte Interessierten. Der Band wurde für diese zweite Auflage vollständig überarbeitet und ergänzt.
  • Produktdetails
  • Reclams Universal-Bibliothek 19591
  • Verlag: Reclam, Ditzingen
  • Durchges. und erw. Auflage 2019
  • Seitenzahl: 157
  • Erscheinungstermin: 19. Februar 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 149mm x 98mm x 8mm
  • Gewicht: 90g
  • ISBN-13: 9783150195918
  • ISBN-10: 3150195918
  • Artikelnr.: 54661976
Inhaltsangabe
Kontexte
Klinik und Traum
Philosophie
Metapsychologie
Anthropologie

Traum
Sinn und Kraft
Unsinn und Sinn
Traum-Ich und Selbstanalyse

Die Sprache des Unbewussten
Traumzeichen
Witz
Fehlleistungen

Neurose
Der Sinn der Symptome
Konflikt und Neurose
Analytische Therapie

Die Erfindung der Seele - anthropologische Perspektiven
Mensch und Tier
Trieb und Handlung
Der psychische Apparat
Wunsch
Monopole des Menschen: Kultur und Neurose
Ödipus

Triebschicksale
Zwischen Körper und Seele
Plastizität
Verdrängung und Sublimierung
Jenseits des Lustprinzips

Das Ich
Topik der Seele
Wo Es war, soll Ich werden

Kultur
Kultur - eine weitere Bühne
Urmensch und Spätkultur
Massenseele
Fortschritt
Das Unbehagen
Die Stimme der Vernunft

Rezeption

Literaturhinweise
Schlüsselbegriffe
Zeittafel
Zum Autor