22,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Stell Dir vor, es ist Montag, und jeder will hin...
Immer wieder sonntags keine Lust auf die Arbeitswoche haben - das muss nicht sein! Wer Arbeit hat, die er liebt, wird sich schon am Wochenende auf den nächsten Montag freuen. Die Autorinnen ermutigen dazu, aus einengenden Angestelltenverhältnissen auszubrechen und sich mit dem eigenen kreativen Business selbstständig zu machen. Sie bieten konkrete Unterstützung beim Entwickeln einer auf den Leib geschneiderten Geschäftsidee und geben werdenden Selbstständigen wertvolle Hilfestellungen. Dabei ist das Buch mehr als ein "Wie mache ich mich…mehr

Produktbeschreibung
Stell Dir vor, es ist Montag, und jeder will hin...

Immer wieder sonntags keine Lust auf die Arbeitswoche haben - das muss nicht sein! Wer Arbeit hat, die er liebt, wird sich schon am Wochenende auf den nächsten Montag freuen. Die Autorinnen ermutigen dazu, aus einengenden Angestelltenverhältnissen auszubrechen und sich mit dem eigenen kreativen Business selbstständig zu machen. Sie bieten konkrete Unterstützung beim Entwickeln einer auf den Leib geschneiderten Geschäftsidee und geben werdenden Selbstständigen wertvolle Hilfestellungen. Dabei ist das Buch mehr als ein "Wie mache ich mich selbstständig"-Ratgeber. Es ist Inspirationsquelle, Mutmacher, Ruckgeber, Freund und Beruhigungstee auf dem Weg in die kreative berufliche Selbstständigkeit.
  • Produktdetails
  • Verlag: Campus Verlag
  • Seitenzahl: 2385
  • Erscheinungstermin: 8. April 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 172mm x 22mm
  • Gewicht: 422g
  • ISBN-13: 9783593505152
  • ISBN-10: 3593505150
  • Artikelnr.: 44206833
Autorenporträt
Catharina Bruns ist Gestalterin und kreative Unternehmerin. Ihre Projekte workisnotajob. und superwork inspirieren das Denkprinzip und den Lebensstil einer neuen Generation von Entrepreneuren. Sophie Pester ist Designerin und gemeinsam mit Catharina Bruns Gründerin von supercraft (DIYKits und Shop für kreative Selbermacher), Lemon Books (individuelle Notizbücher im Hosentaschenformat) und außerdem Initiatorin des hello handmade Marktes in Hamburg.
Inhaltsangabe
Inhalt

11 Einleitung

14 Teil 1

14 Aufbruch

15 Selbstständig sein

18 Das Geheimnis: Die Kombination aus Künstler und Unternehmer

23 Warum gründen?

27 Der Selbstständigkeit neu begegnen
33 Fünf Annahmen über die Selbstständigkeit, die dich nicht aufhalten dürfen

42 Unsere Geschichte: Was wir an der Selbstständigkeit lieben

44 Teil 2

44 Die Macht des Machens

45 Selbstbeschäftigung statt Vollbeschäftigung: Do it Yourself!

51 Dein Unternehmen

51 Von der Idee zum Unternehmen

54 Das Unternehmenskonzept deines Lebens

58 Schritt für Schritt

60 Mitstreiter finden

63 Finanzierung: Wie unabhängig möchtest du sein?

64 Bootstrapping: Sei dein eigener Investor

66 Crowdfunding

69 Förderbanken, Darlehen, Staatliche Fördermittel

69 Geld vom Arbeitsamt

70 Geld von der Bank

72 Wagniskapital

76 Geld verdienen

76 Dein Angebot

78 Für wen möchtest du arbeiten?

80 Mehr als eine Einnahmequelle

82 Etwas von Bedeutung schaffen

84 Preise und Werte

87 Kommunizieren und sichtbar sein

87 Habe eine Haltung

88 Eigene Substanz

90 Dein guter Name

91 Marketing und Werbung

114 Strategie

114 Zusammenarbeit: Mit wem möchtest du arbeiten?

122 Planen

123 Wie kommt dein Angebot zum Kunden?

127 Deine Entscheidungen gehören dir

129 Wettbewerb

131 Ein neues Verständnis von Wachstum

136 Du als Unternehmer

136 Unternehmerisches Selbstbewusstsein bilden

139 Lob und Sicherheit

143 Arbeiten ohne Anleitung

147 Antrieb

147 Enthusiasmus als Treibstoff

148 Tägliche Motivation

151 Auf die Probe gestellt werden

151 Verhinderer

153 Die Härte

155 Zweifel

157 Kritik

159 Hinfallen

166 Sich selbst im Weg stehen

166 Falsche Herangehensweise

167 Bequemlichkeit

168 Ungünstige Selbsteinschätzung

170 Schlechtes Zeitmanagement

171 Falsche Prioritäten

172 Selbstausbeutung

175 Wie man ruhiger schläft: unsere persönlichen Dos and Don'ts

175 Bilde Banden

176 Bleib neugierig

177 Arbeite mit Verliebten

177 Sei nicht so kompliziert

179 Babyschritte

180 Kultiviere eine Leidenschaft

181 Kundenservice ist Chefsache

182 Verramsche niemals deine Arbeit

183 Schenke deinen Fans mehr Aufmerksamkeit als deinen Kritikern

184 Wichtig von unwichtig unterscheiden

186 Lieber frei als groß

187 Enjoy yourself

188 Frei sein

192 Teil 3

192 Formalitäten

193 Willkommen in der Realität

194 Status der Selbstständigkeit

194 Freiberuflichkeit

196 Gewerbliche Tätigkeit

197 Rechtsform wählen

198 Einzelunternehmer und GbR

199 Pflichtmitgliedschaften und Meldepflichten

200 Künstlersozialkasse

200 Meldung von Beschäftigten

201 Persönliche Versicherungen

203 Rentenversicherung/Altersvorsorge

204 Berufsunfähigkeit

204 Freiwillige Arbeitslosenversicherung

205 Betriebliche Versicherungen

206 Steuern

206 Kleinunternehmerregelung

207 Steuererklärungen und Buchführung

210 E-Commerce

210 Impressum

211 Verweis zur Online-Schlichtungsstelle der EU-Kommission

211 Datenschutzerklärung

211 Button-Lösung

212 Widerrufsbelehrung & AGB

212 Bezahlarten

214 Copyrights & Markenschutz

216 Ressourcenliste

222 Anmerkungen

232 Literatur & Online-Quellen

237 Dank

238 Über die Autorinnen
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Wenn Arbeit schon das halbe Leben sein soll, warum dann nicht gleich für sich selbst arbeiten - und damit das ganze Leben zurückgewinnen. Catharina Bruns und Sophie Pester gehören zu einer neuen Art von kreativen UnternehmerInnen, die mit ihrem Kreativboxen-Abomodell "supercraft" neue Wege des Wirtschaftens aufzeigen. Weil es die Kernbotschaft ihrer Produktwelten ist, uns dazu anzuregen, wieder mehr selbst zu machen, ist es nur konsequent, zu dieser Lebens- und Arbeitsphilosophie die entsprechenden Bücher zu ?schreiben. Deshalb hebt sich ihr Buch auch sehr angenehm von der gängigen Ratgeberliteratur ab. Grundehrlich und direkt werden hier Erfahrungen geteilt und die eigenen Überzeugungen erklärt. Dies ist ein Inspirationsbuch, um mit eigenen Ideen in die kreative berufliche Selbständigkeit zu starten. Sehr deutlich weist es aber auch darauf hin, dass diese Freiheit gestaltet werden muss - der beste Weg, das zu lernen, ist, damit einfach loszulegen. Statt große Kredite aufzunehmen, plädieren sie dafür, sich mit einem guten Konzept früh dem Praxistest zu stellen und dann langsam und organisch an den eigenen Ideen und aus eigener Kraft zu wachsen. Denn um wirklich frei zu sein, so ihre These, müssen wir den Künstler und den Unternehmer in uns wecken und versöhnen.

© BÜCHERmagazin, Tina Schraml (ts)
"Dieses Buch ist vor allem ein Mutmacher. Jeder, der vor dem Sprung in die Selbstständigkeit steht oder wenigstens darüber nachdenkt, sollte es zur Hand nehmen und sich von den Erkenntnissen der beiden Autorinnen anregen lassen.", Organisator, 12.05.2017 "Catharina Bruns und Sophie Pester [laufen] zur Hochform auf. Ihr sehr persönliches Gründerbuch weist den Weg, wie man mit eigenen Ideen eine kreative berufliche Selbständigkeit begründet.", changex.de, 13.05.2016 "Dieses Buch ist ein Leitfaden voller guter Tipps - aus den eigenen Erfahrungen der Autorinnen. Kreativ denken und innovativ handeln. Lesen Sie es und machen Sie!" Hugo Bühlmann, Projectoffice, 11.04.2016 "In ihrem Buch 'Frei sein statt frei haben' erklären Catharina Brund und Sophie Pester wie aus einer Idee ein Unternehmen werden kann, welche Finanzierungsmöglichkeiten es gibt, und wo Formalitäts-Chaos lauert." NIcole Gast, BILD, 15.04.2016 "Das gut zu lesende, inspirierende und rundum gelungene Buch kann ich [...] wärmstens weiterempfehlen!", wertvoll-blog.de, 16.04.2016 "Die beiden Autorinnen [...] versuchen im Buch NICHT ihren Weg, als den einzig richtigen darzustellen. An keiner Stelle nehmen sie einem das Denken oder echte Arbeit ab. Allerdings geben sie ein wenig Struktur und eine äußerst hilfreiche Übersicht zu grds. Themen, wie Gewerbeanmeldung, Steuern und AGB's., Der Flaneur - Podcast, 06.07.2016 "Jedes Thema wird praxisnah und ausführlich behandelt. Ein ganz wichtiger Punkt: Die Autorinnen unterscheiden sauber zwischen Hobby und Begeisterung für etwas und Dingen oder Dienstleistungen, die ich anbieten kann." Reinhard Kröger, Jobtrainer-Blog, 04.09.2017…mehr