12,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

17 Kundenbewertungen

"Das Glück lässt sich nicht einfangen wie ein entlaufenes Schaf"
Ein kleines Dorf in der Eifel, ein raues, ursprüngliches Stück Deutschland. Mit höchst authentischen Charakteren - im Mittelpunkt das junge Bauernmädchen Margarete und ihre Familie - lässt Karl Blaser seine Leser die Kriegs-, Wiederaufbau- und die Wiedervereinigungs-Jahre nachempfinden. Ein Lehrstück fürs Leben, das von menschlichen Abgründen, Ängsten und Unzulänglichkeiten ebenso erzählt wie von Sehnsucht und Hoffen, von Auf- und Abstieg, Abschied und immer wieder Neuanfang.…mehr

Produktbeschreibung
"Das Glück lässt sich nicht einfangen wie ein entlaufenes Schaf"

Ein kleines Dorf in der Eifel, ein raues, ursprüngliches Stück Deutschland. Mit höchst authentischen Charakteren - im Mittelpunkt das junge Bauernmädchen Margarete und ihre Familie - lässt Karl Blaser seine Leser die Kriegs-, Wiederaufbau- und die Wiedervereinigungs-Jahre nachempfinden. Ein Lehrstück fürs Leben, das von menschlichen Abgründen, Ängsten und Unzulänglichkeiten ebenso erzählt wie von Sehnsucht und Hoffen, von Auf- und Abstieg, Abschied und immer wieder Neuanfang.
  • Produktdetails
  • Verlag: Epubli
  • 11. Aufl.
  • Seitenzahl: 420
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 125mm x 25mm
  • Gewicht: 489g
  • ISBN-13: 9783746761022
  • ISBN-10: 3746761026
  • Artikelnr.: 53869366
Autorenporträt
Blaser, Karl
Karl Blaser wurde in Mayen/Eifel geboren und wuchs dort auf einem Bauernhof auf. Nach dem Studium in Bonn, London und Montpellier ist er beim Südwestrundfunk in Baden-Baden zum Hörfunk- und Fernsehjournalisten ausgebildet worden. Er arbeitete als landespolitischer Fernsehkorrespondent für den SWR in Mainz und als bundespolitischer Fernsehkorrespondent für SAT.1 in Bonn. Er lebt in Köln und in Südfrankreich.