Die simulierte Wirklichkeit - Selbmann, Rolf
15,50
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Rolf Selbmann legt hiermit die erste Gesamtdarstellung der realistischen Lyrik vor. Die bekanntesten Gedichte von Heine und Mörike, Hebbel und Keller, Storm und Fontane, aber auch solche von Herwegh und Scheffel, Busch und Meyer bis hin zu Liliencron und Rilke werden in ihrer Formenvielfalt eingehend interpretiert. Literarischer Realismus erweist sich dabei als simulierte Wirklichkeit in einer Epoche, deren lebensweltlicher Ordnungsrahmen schon verloren gegangen ist. Um seine Textanalysen zwar komplex und dennoch verständlich, anspruchsvoll und dennoch angenehm lesbar zu entfalten, wählt der…mehr

Produktbeschreibung
Rolf Selbmann legt hiermit die erste Gesamtdarstellung der realistischen Lyrik vor. Die bekanntesten Gedichte von Heine und Mörike, Hebbel und Keller, Storm und Fontane, aber auch solche von Herwegh und Scheffel, Busch und Meyer bis hin zu Liliencron und Rilke werden in ihrer Formenvielfalt eingehend interpretiert. Literarischer Realismus erweist sich dabei als simulierte Wirklichkeit in einer Epoche, deren lebensweltlicher Ordnungsrahmen schon verloren gegangen ist. Um seine Textanalysen zwar komplex und dennoch verständlich, anspruchsvoll und dennoch angenehm lesbar zu entfalten, wählt der Autor eine ungewöhnliche Darstellungsform: In zehn "Gesprächen" wird der Forschungsstand vorgestellt und diskutiert, die Ergebnisse der Interpretationen werden in einem die Argumente immer wieder abwägenden "Dialog" erarbeitet.
  • Produktdetails
  • Verlag: Aisthesis / Aisthesis Verlag
  • Seitenzahl: 168
  • Erscheinungstermin: Januar 1999
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 145mm x 8mm
  • Gewicht: 239g
  • ISBN-13: 9783895282386
  • ISBN-10: 3895282383
  • Artikelnr.: 27584206